Karl May in Leipzig 132

Martin
Beiträge: 60
Registriert: 28. Dez 2005, 15:37
Wohnort: 08132 Mülsen

Karl May in Leipzig 132

Beitrag von Martin »

Im März ist Ausgabe 132 von "Karl May in Leipzig" erschienen. Unter anderem startet in dieser Ausgabe die neue Reihe "Leipziger Korrespondenzen", in der wir in den kommenden Heften Blicke auf Briefe und Karten von Mays "Kollegen" werfen, die jeweils einen Bezug zu Leipzig haben. Den Anfang macht Friedrich Gerstäcker mit einem Brief an seinen Leipziger Verleger Heinrich Hübner.

Inhalt:
Editorial
Jenny Florstedt: „Damenschreibtisch gesucht“. Klara May möbelt auf
Martin Schulz: „Jugendarbeiten meines Mannes“. Klara May verschenkt Bücher
Uwe Lehmann: Die schreibende Gräfin. Zum 135. Todestag der Valeska von Gallwitz
Martin Schulz: Karl May aus Leipzig IX – Die Zeit seit der Wiedervereinigung (III)
Uwe Lehmann: Ein dreistes Plagiat. Ein schlecht getarntes May-Gedicht
Volker Krischel: Lebe wohl, lieber Shatterhand ben Nemsi. Zum Tod von Axel Jonas Halbach
Martin Schulz: Leipziger Korrespondenzen (I) – Friedrich Gerstäcker an Heinrich Hübner
»Winnetou – Evolution eines Helden«. Ausstellung im Karl-May-Haus in Hohenstein-Ernstthal
Wolfen rief und alle kamen
Kurz notiert
Alexander Krell: Der Landrichter. Eine Geschichte vom Lande, Teil 9
Dateianhänge
Karl May aus Leipzig Titel 132.jpg
Karl May aus Leipzig Titel 132.jpg (17.72 KiB) 1187 mal betrachtet