KMHI 36

Antworten
Nachricht
Autor
Rehkitz
Beiträge: 338
Registriert: 4. Jan 2006, 15:10

KMHI 36

#1 Beitrag von Rehkitz »

Winter in Hohenstein-Ernstthal, Erzeugung von Regen durch Anzünden der Cacteen, May schreibt an sich selbst, Sprachakrobatik, sächsische Gendarmen, schlesische Beobachter, im Text und in Illustration derartig anstößige Werke, dass man vor ihnen warnen muss, eine Majestätsbeleidigung, die Frauenbewegung, eine der ersten sächsischen Ärztinnen, Karl May von einer anderen Seite, May als kirchlich dokumentierter Taufpate, Verleger-Boxen Runde zwei, Hans Zesewitz, Wahres über die Lügenschmiede, Hohenstein-Ernstthal-Fotos aus den 1960/70er Jahren, ein DDR-Buch von Weihnachten 1990, niederländische und luxemburgische May-Freunde, Carl May aus Grüna sowie Old Manitou und Völker verschiedener Erdteile im Fuchsgraben - das alles und noch viel mehr bietet Ihnen die neue Karl-May-Haus Information. Nummer 36 erscheint am 25. Februar 2021. 80 Seiten, zahlreiche Abbildungen. Bestellbar unter http://karl-may-haus.de/publikationen/k ... formation/.

Aus dem Inhalt:
Kerstin Kreul: Editorial
Jenny Florstedt: „Ihren 'Winnetou' habe ich wohl schon fünfmal gelesen…“
Hartmut Schmidt: Du hast keine Ahnung, was ich zu schreiben habe.
Florian Schleburg: „Diskretion zugesichert“
Hainer Plaul: Karl May in Jöhstadt und sein Brief vom 20. April 1869
Hans-Dieter Steinmetz: Kritischer Beobachter in der schlesischen Provinz
Hainer Plaul: Karl May und die Oberturnlehrerfamilie Dietrich
Hans-Dieter Steinmetz: Karl May: Gevatter multiplex?
Martin Schulz: Fischer ./. Fehsenfeld (1902). Runde zwei
Hans Zesewitz (dst): Restaurant Schmiede
Hartmut Schmidt: Karl-May-Stätten in Hohenstein-Ernstthal
Hans-Dieter Steinmetz: Nachtrag zur Karl-May-Bibliografie DDR 5. Teil
Hans-Dieter Steinmetz: Erinnerungen an Maarten van Diggelen (1928–2020)
André Neubert: Rund um das Karl-May-Haus
Emil Angel: Nscho-Tschi hoch zu Ross in Luxemburg

Antworten