Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

Nachricht
Autor
Vansteenwinckel
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2021, 15:08

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#286 Beitrag von Vansteenwinckel »

Das mit der Adresse in Hannover wusste ich bislang nicht, danke für die Info. "Regina" kann ich bestätigen ist mit Wilhelm identisch.

brandy1972
Beiträge: 4
Registriert: 18. Apr 2017, 10:33

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#287 Beitrag von brandy1972 »

Ich vermute, dass Herr U. nicht mehr leichtfertig auf Ebay verkaufen kann, seitdem die Zahlungsabwicklung über Ebay läuft. Gelder aus Verkäufen werden ja auf das Bankkonto des Verkäufers seitens Ebay ausgezahlt. Wenn diese Bankverbindung einmal im Ebay-System hinterlegt ist und der Verkäufer gesperrt wird, dann wird er beim nächsten Anmeldeversuch als Verkäufer mit seinen Bankdaten scheitern. Und ich glaube nicht, dass ein Herr U. in der heutigen Zeit mal eben ein paar neue, zusätzliche Bankkonten eröffnen darf - der Schufa sei in diesem Fall gedankt ;)

BiblioMan
Beiträge: 53
Registriert: 26. Feb 2019, 08:48

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#288 Beitrag von BiblioMan »

Das Argument finde ich nicht sehr überzeugend. Denn man musste sich schon zuvor bei eBay mit einer Bankverbindung anmelden. Wie hätte auch sonst eBay die Gebühren von Verkäufern einziehen sollen? Dass sich der Mann bis heute hundertfach neu anmelden konnte, mit neuen Pseudos, Fantasieadressen (die teils nicht einmal existierten) und einer Bankverbindung, die längst von gesperrten Benutzern bekannt gewesen sein müsste, beweist eigentlich nur, dass eBay seine Möglichkeiten nicht ausschöpft, um die ehrlichen Teilnehmer vor den schwarzen Schafen zu schützen.

Vansteenwinckel
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2021, 15:08

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#289 Beitrag von Vansteenwinckel »

Dazu kann ich sagen, ebay ist zumindest gewarnt und weiss von der Problematik mit diesem Herrn, das liegt ja auch auf der Hand. Ich hatte diesbezüglich einen Austausch mit der Plattform. Was die Bankkonten betrift, so hat Herr U. bei Zahlungen an mich (NUR mit anwaltlicher Hilfe möglich geworden) bei drei Zahlungsvorgängen zwei verschiedene Konten genutzt - davon eines aus Spanien. Ob das noch aktuell ist, weiss ich zur Zeit nicht. War im 2. Halbjahr 2021.

Vansteenwinckel
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2021, 15:08

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#290 Beitrag von Vansteenwinckel »

Da Herr Uthe sich ja in der Vergangenheit mehr als berátungsresistent gezeigt hat, weiss ich natürlich nicht ob folgende Fakten diesen Herrn in Zukunft von weiteren, ich nenne das jetzt mal freundlich, "Aktionen" abhält.

Fakt ist, Herr U. hat seine Verbindlichkeiten, nach Einschalten meines Rechtsbeistandes, erfüllt. Darüberhinaus hat das Amtsgericht Hameln für Recht erkannt, das Herr U. auch die RA-Kosten sowie die weiteren entstandenen Kosten zu tragen hat.

Auf meine Strafanzeige ist, nach Ermittlungen, ein Strafbefehl gegen diesen Herrn ergangen, der inzwischen Rechtskraft hat.

Diese Informationen sollten allen bisher und möglicherweise in Zukunft Geschädigten ermutigen, massiv gegen solche, in keinster Weise tolerablen, Verhaltensweisen dieses Herrn vorzugehen.

dergerechte
Beiträge: 3
Registriert: 18. Mär 2022, 19:56

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#291 Beitrag von dergerechte »

Na, da kann ich ja nur sagen: Herzlichen Glückwunsch! Obwohl das, nach meiner Kenntnis, nicht die erste Verurteilung für diesen sauberen Herrn ist. Effekte danach eher bescheiden. Aber jedes weitere "Wehren" kann ja nur hilfreich sein.

Vansteenwinckel
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2021, 15:08

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#292 Beitrag von Vansteenwinckel »

Oha, so eine relativ lange Zeit keine neuen Beiträge? Sollte der Kauz seine verdiente Lektion gelernt haben? Man mag es nicht wirklich glauben, wo das betrügerische Element ja krank- und zwanghafte Persönlichkeitsmerkmale dieses Herrn sind!

Günther Wüste
Beiträge: 107
Registriert: 16. Feb 2006, 18:07
Wohnort: Düsseldorf

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#293 Beitrag von Günther Wüste »

Ist bei Ebay Kleinanzeigen Aktiv

livingstone
Beiträge: 6
Registriert: 6. Dez 2019, 07:14

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#294 Beitrag von livingstone »

Wilhelms "Aktivitäten" bei Ebay-Kleinanzeigen kann man unter 4 seiner folgenden Accounts sehen (wobei dies mit Sicherheit nicht alle Accounts sind):

Old Bill (Rinteln)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bes ... d=76438325

Wilhelm Uthe (Hameln)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bes ... Id=5839959

Wilhelm (Hameln)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bes ... d=88441062

Regina (Hameln)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bes ... d=87984097

livingstone
Beiträge: 6
Registriert: 6. Dez 2019, 07:14

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#295 Beitrag von livingstone »


Vansteenwinckel
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2021, 15:08

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#296 Beitrag von Vansteenwinckel »

Überaus interessante Infos - für mein weiteres Vorgehen, danke!

livingstone
Beiträge: 6
Registriert: 6. Dez 2019, 07:14

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#297 Beitrag von livingstone »

Mit allen 8 Accounts hatte ich in diesem Jahr Kontakt bei Ebay-Kleinanzeigen, weil die alle hin und wieder Interesse an meinen Bücher- und Comic-Angeboten im Internet hatten.
Bei allen Accounts sollte die Lieferadresse die bekannte Butze in der Dreischenbreite in Hameln sein. Empfängername war stets Uthe, mit wechselnden Vornamen.
Verkauft habe ich an Uthe nichts. Nachdem ich die Lieferadresse gesehen hatte, habe ich stets den Kauf annulliert, den Kontakt abgebrochen und den betreffenden Account geblockt.

Vansteenwinckel
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2021, 15:08

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#298 Beitrag von Vansteenwinckel »

Ich habe dem Kerl ja schon ganz schön Paroli geboten, ausgehend von einem seiner, seinerzeit noch existenten, ebay-accounts. Da hat der Kauz ja auch versucht mich zu betrügen, was ihm in den Anfängen ja auch gelungen war. Aber da hat der sich mit der falschen Person angelegt. Ist ihm teuer zu stehen gekommen. Und ich bin noch nicht fertig. Darum ist diese "Kleinanzeigen"-Info ja auch so interessant. Ich denke bei ebay ist er wohl endgültig raus. Wahrscheinlich liest der Schrat jetzt mit. Es bleibt mir aber für immer ein Rätsel, wie der über 40 Jahre, wahrscheinlich länger, so ein Leben führen kann und will.

Klaus
Beiträge: 144
Registriert: 28. Dez 2005, 00:20
Wohnort: Füchtorf
Kontaktdaten:

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#299 Beitrag von Klaus »

Worin liegt denn genau die Betrügerei dieses Menschen?
Bietet er Dinge an, die er vielleicht gar nicht besitzt, kassiert und verschickt die gekaufte Ware nicht?
Müsste doch über paypal regelbar sein.

Oder tätigt er einen Kauf? Dann wird doch erst bezahlt und dann die Ware vom Anbieter an ihn verschickt.

Und wie kann man ihm Paroli bieten, wenn man - wie auch immer - betrogen worden ist?

Danke für eine Antwort, die vielleicht ja schon in einer der 20 Seiten hier über ihn steht, die ich mir aber nicht alle durchlesen möchte.

Vansteenwinckel
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2021, 15:08

Re: Die Masken des Herrn U. auf Ebay...

#300 Beitrag von Vansteenwinckel »

Dann versuche ich das kurz zu erklären: Indem man im guten Glauben und Vertrauen auf die Bewertungen dieses sauberen Betrügers bei ebay sowie aus einem persönlichen Grund (Woche darauf war ich absehbar verhindert, das Paket aufzugeben), vor Zahlungseingang versendet. Mein Fehler und nie wieder, egal bei Wem! Wenn denn auch noch freundliche Kontaktaufnahmen, wegen ausbleibender Zahlung unflätig, beleidigend usw. beantwortet werden, bleibt nur Strafanzeige und Anwalt. Das ist Geschehen. Mit den gewünschten Ergebnissen: Strafbefehl von der Staatsanwaltschaft und zivile Prozesse (!!!) gewonnen. Und das schlimme daran ist, ich wußte um diesen Herrn, der ist ja in der Szene bekannt wie, was weiß ich - und auch ich hatte vorher schon einmal mit dem zu tun, ist mir nur viel zu spät aufgefallen! Aber der kranke Mensch hat auch viele andere Dinge gedreht, soweit mir das bekannt geworden ist. Reicht das?
Zuletzt geändert von Vansteenwinckel am 12. Okt 2022, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten