Der Neujahrs-Gag des ZDF

Nachricht
Autor
Rehkitz
Beiträge: 338
Registriert: 4. Jan 2006, 15:10

#46 Beitrag von Rehkitz »

Hach, wie schön. Launiger Diskurs über Satzzeichen. Danke an alle, hab mich prächtig amüsiert.

*

Mal noch ne Frage zum Thema Thurnerstick, Rüdiger: Was sagt denn das Wiki zu Old Shatterhand und Kara Ben Nemsi? Haben die da etwa 2 Einträge gemacht? Unerhört.

;-)

Rüdiger

#47 Beitrag von Rüdiger »

Was weiß ich, wieviele Einträge die da machen, so genau gucke ich es mir nicht an. Es ging um die Formulierung
aber keineswegs identisch
Die ist unpassend eindeutig und festlegend.

Rüdiger

#48 Beitrag von Rüdiger »

Launiger Diskurs über Satzzeichen
Offenbar findest Du es ja interessanter bzw. überhaupt mitteilenswert, und das recht plakativ, ob ein Schlagersänger ein Museum besucht. Was wiederum mich nicht die Bohne interessiert. Ich interessiere mich hingegen mehr für die Satzzeichen, bzw., ihre sinngebende Funktion, während andere davon gar nichts wissen, aber dafür die grammatikalischen Regeln kennen. So hat jeder seins, ist doch schön.

Karl-Heinz Becker
Beiträge: 313
Registriert: 11. Jan 2006, 16:44
Wohnort: Hamburg

#49 Beitrag von Karl-Heinz Becker »

Mein lieber Gordon,

nun schau dir mal an, was du hier angerichtet hast. Ein einziger Hinweis auf einen altgedienten Karl-May-Film - und das halbe Forum steht Kopf. Hoffentlich fliegen uns hier nicht bald Steine um die Ohren, wie einst Herrn Mübarek von Ledebur im SCHUT- "Western".

Karl-Heinz (Scharlih)

Rüdiger

#50 Beitrag von Rüdiger »

Lag vielleicht an der Überschrift. Manchmal verselbständigen sich solche Dinge. Was das ZDF kann, können wir schon lange. Bis die Neujahr soweit sind in Sachen Gag, sind wir hier schon fertig.

Hab' ich schon mal so ähnlich erlebt, in Sachen verwünschter bzw. verhexter Ziege. Die Angelegenheit ging realiter genau in dem Stil weiter, wie Karl May sie beschrieben hat.

;-)

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

#51 Beitrag von Rolf Dernen »

Karl-Heinz Becker hat geschrieben:Mein lieber Gordon,

nun schau dir mal an, was du hier angerichtet hast. Ein einziger Hinweis auf einen altgedienten Karl-May-Film - und das halbe Forum steht Kopf. Hoffentlich fliegen uns hier nicht bald Steine um die Ohren, wie einst Herrn Mübarek von Ledebur im SCHUT- "Western".
Werden ihm nicht. Im Gegenteil. Ich bin der Meinung: "Hauptsache Leben in der Bude!"
Ach ja, der angebliche Western. Daß May auch Orient-Geschichten geschrieben hat und es sogar Orient-May-Filme gab, das dürfte dem Praktikantengeschöpf ("Komm mal, ist eh nur Dreck! Schreib mal!"), der, die oder das den Text zum Film schreiben mußte, sicherlich nicht präsent gewesen sein.

andrea
Beiträge: 280
Registriert: 29. Dez 2005, 12:51

#52 Beitrag von andrea »

Puh, da lässt man Euch nur ein paar Tage ein bisschen aus den Augen - und schon muss man hier 4 Seiten lesen...

Bin immer noch in Berlin am Internet-Point, um die restlichen Minuten wegzunetten. Meine Nachbarn hier links und rechts fragen sich schon, warum ich dauernd lache und kichere. Was meint Ihr, wie lange ich gebraucht habe, um denen diese Komik hier zu erläutern. Und dann wollten Sie natürlich wissen, wer Ihr so seid und dann kam ich halt ins Plaudern. Habe erklärt, wer Sir Gordon und Sir Peter ähh Rolf Ustinov, nee, Dernen ist, warum Rüdiger immer Kommas im Großmarkt einkauft and so on....

Und nein, das ist natürlich alles nur ein Märschen. Wahr ist lediglich, dass ich hier sitze und die restlichen Minuten vernette.

Komisch, bei Gordon fällt mir nie was englisches ein, sondern nur "Gordonius Piedesackus" - der letzte Rüsselsheimer Feldherr.

So, bin wech. Und schreibt nicht mehr so viel, kriegt man ja nen Schlag kriegt man da....

;-)))))

Rehkitz
Beiträge: 338
Registriert: 4. Jan 2006, 15:10

#53 Beitrag von Rehkitz »

Mein lieber Rüdiger,

kannst mal Leute fragen, die mich kennen, und nicht nur, ungestört von realer Erfahrung und tatsächlichen Kenntnissen, aus der Ferne (zB aus Mannheim) irgendwas (oder eher alles) beurteilen (müssen), ich mag Kommas (ich weiß, Kommata) sehr wohl. Ich wollte gestern lediglich meine Freude an der stattfindenden Diskussion kundtun, und keineswegs irgendwas abwerten. Was musst Du Dich auch immer auf den Schlips getreten fühlen, wenn gar keiner getreten hat, und olle Schlagerkamellen aufwärmen? Das war doch nur mal nebenbei; weißt doch selbst, dass manchmal nicht viel los ist in den Foren.

Aber bitte, wenn Du mal wieder einen Tag (oder mehrere) hast, an dem (denen) Du rundum schlagen musst, dann mach. Aber da hab ich auch keine Lust mehr, mitzudiskutieren.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Reh

Rüdiger

#54 Beitrag von Rüdiger »

Reh
Kontrah


;-))

Rehkitz
Beiträge: 338
Registriert: 4. Jan 2006, 15:10

#55 Beitrag von Rehkitz »

:-)

Christina
Beiträge: 251
Registriert: 27. Dez 2005, 23:50
Wohnort: Seevetal bei HH

#56 Beitrag von Christina »

Rehkitz hat geschrieben: Aber da hab ich auch keine Lust mehr, mitzudiskutieren.
Willkommen um Club!

Rüdiger

#57 Beitrag von Rüdiger »

Ui, Klassenkeile, hatte ich lange nicht mehr, erinnere mich aber noch ...

Welch kleinkariert-tumb-provinzieller Beigeschmack ...

Hab' ich mal im Fernsehen gesehen vor gut dreißig Jahren, Hauptmann, Vor Sonnenaufgang, "Kann's Dir nicht verdenken, Karle", da war das auch so, Schulterschlusssolidarität gegen Mißliebige, die üblichen Mechanismen, das gesunde Volksempfinden ...

I bäh wie fad

IDDOC
Beiträge: 251
Registriert: 20. Jul 2006, 03:00

#58 Beitrag von IDDOC »

Ich verstehe zwar immer nur die Haelfte von deinen Texten,posts scheint mir irgendwie das falsche Wort,aber ich habe manchmal das Gefuehl,Du nimmst Dich ein wenig zu wichtig.
Apropos wofuer gabs denn damals Klassenkeile,oder ist das schon zu lange her ?

Rüdiger

#59 Beitrag von Rüdiger »

Es war schon immer das gleiche; die kompakte Majorität verträgt Andersartigkeit schlecht, und wenn es ihr zu unbequem wird, haut sie drauf. Aber wem sag' ich das.

Ein Cowboy hört, wie ein anderer Cowboy auf die Frage, wieviel zwei mal zwei sei, "vier" antwortet, nimmt seinen Colt und schießt ihn kommentar- und emotionslos über den Haufen. "Warum das ?" fragt unbeteiligt-achselzuckend, eine Augenbraue hochziehend, der dritte. "Er wußte zuviel", sagt der Schütze, steckt den Colt wieder ein, hakt den anderen kameradschaftlich unter, und schon ist wieder Ruhe im Saloon, und richtig nett ist's, bei Alten Kameraden, Musi, Gaudi, Radi.

;-]

(Da der Ausdruck in Minnesota vielleicht verständlicherweise nicht so geläufig ist: Musi, Gaudi, Radi steht für Musik, Spaß und was zu Fressen; Leute, die zuviel nachdenken und auch noch davon reden, stören nur die traute Harmonie.)

IDDOC
Beiträge: 251
Registriert: 20. Jul 2006, 03:00

#60 Beitrag von IDDOC »

Ja.ja der Prophet gilt nichts im eigenen Land .
Demokratie,das ist immer auch die Herrschaft der ungebildeten Masse ueber die Elite ,obwohl man die Masse natuerlich manipulieren kann,aber ich schweife ab.

Deine Ansichten moegen noch so kontrovers oder sagen wir mal schwierig sein,lesen tut sie doch jeder,though I take them with a grain of salt (sorry dafuer fiel mir jetzt kein deutscher Satz ein.)

Ein bischen weniger"beleidigte Leberwurst" (ich liebe die deutsche Sprache) waere aber manchmal angebracht.

Antworten