09.11. - arte - Jagd am Yukon

Antworten
Nachricht
Autor
ReinhardB
Beiträge: 377
Registriert: 28. Dez 2005, 08:08

09.11. - arte - Jagd am Yukon

#1 Beitrag von ReinhardB »

arte, Donnerstag, 09.11., 19:00 - 19:45 Uhr

Jagd am Yukon
Deutschland 2004

Zum Inhalt:
Gold und Pelze, Klondike und Yukon, Wölfe und Bären - Worte, die nicht allein bei Karl-May-Lesern und Jack-London-Anhängern Sehnsucht wecken. Steckt doch in jedem von uns ein einsamer Waldläufer, Bärentöter und Fallensteller - kurz, ein heimlicher Trapper. Der Film begleitet Frank Müller, der vor 20 Jahren aus Deutschland in den Norden Amerikas kam, um sich seinen Traum vom Leben als Trapper zu erfüllen. Sein Revier ist riesig: Wenn er auf den Berg hinter seiner Hütte steigt, kann er die Grenzen nicht erkennen. Von Oktober bis März ist er auf seiner Trapline unterwegs. Zuerst muss er von Whitehorse aus, der Hauptstadt des Yukon, 500 Kilometer mit dem Auto fahren. Für den Rest der Strecke nimmt er ein kleines Flugzeug, das ihn auf dem zugefrorenen See vor der Haupthütte absetzt. Frank besitzt mehrere Holzhütten auf seiner Trapline, damit er auf den langen Arbeitsstrecken im Winter immer rechtzeitig Unterschlupf findet. Bevor er die Wege dorthin mit dem Schneemobil abfahren kann, muss er den Weg markieren und mit Schneeschuhen festtrampeln - das bedeutet oft genug, dass er in der eisigen Kälte in einem Biwak übernachten muss. Erst wenn der Trail gemacht ist, kann Frank seine Fallen stellen. Es sind vor allem Zobel, die er fängt. Die Dokumentation zeigt nicht nur den Alltag des Trappers, sondern verfolgt auch den Weg des Pelzes vom Fallensteller über die Versteigerung, die Veredlungsbetriebe, das Atelier eines Berliner Kürschners bis auf den Laufsteg.

Antworten