gestern im Starquiz

Antworten
Nachricht
Autor
Helmut
Beiträge: 741
Registriert: 29. Dez 2005, 17:58
Wohnort: Nürnberg

gestern im Starquiz

#1 Beitrag von Helmut » 31. Mai 2012, 10:31

war eine Frage (ziemlich "hoch dotiert"):
welcher Romanheld kämpfte gegen den Ku-Klux-Klan
1. Miss Marple
2. Old Shatterhand
3. James Bond
4. Harry Potter

Die Kandidaten (Berti Vogts und Andrea Kaiser) haben sich nach einigem Überlegen darauf geeinigt, dass das natürlich nur James Bond gewesen sein konnte.
Jörg Pilawas "Entschuldigung" für diese falsche Antwort, war, dass man das ja nicht wissen könne, da dies im Film (Winnetou II) ja auch gar nicht vorkommt.

Helmut
Zuletzt geändert von Helmut am 31. Mai 2012, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Rüdiger

Re: gestern im Starquiz

#2 Beitrag von Rüdiger » 31. Mai 2012, 11:05

Wo er Recht hat hat er Recht ...

:-)

Helmut
Beiträge: 741
Registriert: 29. Dez 2005, 17:58
Wohnort: Nürnberg

Re: gestern im Starquiz

#3 Beitrag von Helmut » 31. Mai 2012, 11:48

Wobei er (Pilawa) dann nach Blick auf seinen Zettel dazu bemerkte, dass er (O.S.) zusammen mit dem "alten Scout" Old Death gegen die Ku-Kluxer kämpfte.
In der (ZDF-)Redaktion gibt es da offensichtlich doch "Kenner dieser Materie".

Helmut

Licata
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mär 2006, 21:40
Kontaktdaten:

Re: gestern im Starquiz

#4 Beitrag von Licata » 27. Jul 2012, 03:06

Wie peinlich! Da muss man ja nicht mal Kenner der Materie sein, denn das lässt sich doch ganz einfach durch logisches Ausschließen ermitteln. Miss Marple, Harry Potter und James Bond kommen alle aus England. Der Ku-Klux-Klan trieb sein Unwesen aber in Amerika, vor allem in der Zeit, in denen die Winnetou & Old Shatterhand Geschichten angesiedelt sind. Einfacher geht es ja nun wirklich nicht.

OK, und dann gibt es sogar noch eine weitere Ausschlußmethode: Miss Marple ist die Heldin englischer Krimis, in denen es keinen Platz für Ku-Kluxer gibt. Harry Potter fällt ins Genre Fantasy, also kann man die Ku-Kluxer auch hier kategorisch ausschließen. Und James Bond kämpft immer gegen einen einzelnen machtbesessenen Tyrann, der die Weltherrschaft an sich reißen will, also fällt Ku-Klux-Klan auch hier weg. Bleibt nur noch Shatty übrig ;)

Tramp
Beiträge: 118
Registriert: 28. Dez 2005, 06:51

Re: gestern im Starquiz

#5 Beitrag von Tramp » 27. Jul 2012, 06:41

Licata hat geschrieben:...
Der Ku-Klux-Klan trieb sein Unwesen aber in Amerika, vor allem in der Zeit, in denen die Winnetou & Old Shatterhand Geschichten angesiedelt sind. Einfacher geht es ja nun wirklich nicht.
...
Ich vermute mal, dass die Beteiligten die Helden nicht in Amerika, sondern in Ex-Jugoslawien verortet haben.
Insofern war es doch etwas schwieriger.
(-;

Rehkitz
Beiträge: 335
Registriert: 4. Jan 2006, 15:10

Re: gestern im Starquiz

#6 Beitrag von Rehkitz » 27. Jul 2012, 10:18

Licata hat geschrieben:Wie peinlich! ... Miss Marple, Harry Potter und James Bond kommen alle aus England.
Nicht so voreilig: Holmes' erster Fall (A Study in Scarlet) spielt bei den Mormonen in Utah...

Licata
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mär 2006, 21:40
Kontaktdaten:

Re: gestern im Starquiz

#7 Beitrag von Licata » 1. Sep 2012, 14:45

Rehkitz hat geschrieben:
Nicht so voreilig: Holmes' erster Fall (A Study in Scarlet) spielt bei den Mormonen in Utah...
Mhmmm, ... und was genau willst Du damit sagen? Sherlock Holmes stand ja nicht mal zur Auswahl in der Quizfrage ;)

brutzel
Beiträge: 28
Registriert: 20. Feb 2010, 14:01
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: gestern im Starquiz

#8 Beitrag von brutzel » 2. Sep 2012, 14:27

besonders peinlich, weil die gleiche Frage mit den gleichen Antwortmöglichkeiten in Mai 2012 schon einmal gestellt wurde (m.E. aber bei G. Jauch). Auch damals die Antwort ?... genau James Bond.
Also Fazit: Setzen 6 oder Fernsehen bildet eben doch

markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: gestern im Starquiz

#9 Beitrag von markus » 2. Sep 2012, 16:51

In welchem Film durfte Bond nur in England ermitteln?

Rehkitz
Beiträge: 335
Registriert: 4. Jan 2006, 15:10

Re: gestern im Starquiz

#10 Beitrag von Rehkitz » 3. Sep 2012, 15:51

Licata hat geschrieben:
Rehkitz hat geschrieben:
Nicht so voreilig: Holmes' erster Fall (A Study in Scarlet) spielt bei den Mormonen in Utah...
Mhmmm, ... und was genau willst Du damit sagen? Sherlock Holmes stand ja nicht mal zur Auswahl in der Quizfrage ;)
Stand er nicht. Aber er kommt aus England, und die Mormonen sind in Amerika. Nach Deiner obigen Argumentation -
Licata hat geschrieben:Wie peinlich! Da muss man ja nicht mal Kenner der Materie sein, denn das lässt sich doch ganz einfach durch logisches Ausschließen ermitteln. Miss Marple, Harry Potter und James Bond kommen alle aus England. Der Ku-Klux-Klan trieb sein Unwesen aber in Amerika, vor allem in der Zeit, in denen die Winnetou & Old Shatterhand Geschichten angesiedelt sind. Einfacher geht es ja nun wirklich nicht. ...
- könnte man Holmes auch ganz einfach ausschließen und hätte doch nicht recht.

Antworten