Heute, Montag, 23.8.

Antworten
Nachricht
Autor
markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Heute, Montag, 23.8.

#76 Beitrag von markus » 31. Aug 2010, 00:23

Karl May hat geschrieben:Der Weiße fand Zeit, sich naturgemäß zu entwickeln; er hat sich nach und nach vom Jäger zum Hirten, von da zum Ackerbauer und Industriellen entwickelt; darüber sind viele Jahrhunderte vergangen; der Rote aber hat diese Zeit nicht gefunden, denn sie wurde ihm nicht gewährt. Er soll von der ersten und untersten Stufe, also als Jäger, einen Riesensprung nach der obersten machen, und man hat, als man dieses Verlangen an ihn stellte, nicht bedacht, daß er da zum Falle kommen und sich lebensgefährlich verletzen muß.
Es bringt zwar nix, aber es ist trotzdem immer wieder interessant einen Teil der Einleitung zur Winnetou-Trilogie zu zitieren. Es steckt soviel Weisheit drin.

(Obige Stelle fand ich übrigens schon vor ca. 15 Jahren toll, als ich sie im Kaufhaus beim ersten aufschlagen eines Karl May Buches las und das Buch dann doch nicht kaufte (es dauerte bei mir mit Karl May noch einige Jahre). Sowas könnte mir heute nur noch schwer passieren, denn Karl May Bücher gibts in solch reichhaltiger Auswahl wie damals in Kaufhäusern gar nicht mehr.)

;-)

markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Heute, Montag, 23.8.

#77 Beitrag von markus » 31. Aug 2010, 00:29

Möchte mal wissen ob der Herr mal einen Indianer gesehen hat, wo er doch so gut über sie bescheid weiß.

Warum fällt mir heute, immer wenn ich an den (nein. nicht den Indianer) Amerikaner denke, der Thilo Sarazin ein? Mag es zwischen beiden noch so wenig Punkte des Vergleichs geben...

;-)

markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Heute, Montag, 23.8.

#78 Beitrag von markus » 31. Aug 2010, 00:32

Methuselah hat geschrieben:...den Thread mit Clinster und Chuck Conners hab ich auch schon vermißt ;o))
Der war selbst mir schon zu albern. Und das soll was heißen...

;-))

markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Heute, Montag, 23.8.

#79 Beitrag von markus » 31. Aug 2010, 00:34

Methuselah hat geschrieben:
Rüdiger hat geschrieben:
Methuselah hat geschrieben:like Old Wabble
Einspruch. Der Mann in dem Film ist verblendet, Old Wabble ist verdorben. Das ist ein Unterschied.
Einspruch stattgegeben - wobei sich das "like OW" nur auf das Wort Indianerhasser bezog.

Aber mir war schon klar, dass wieder jemand ein Haar in der Suppe findet ;o))
Es ist kein großes Geheimnis, daß Rüdigers Lieblingsmärchen "Die Prinzessin auf der Erbse" ist.

;-))

Rüdiger

Re: Heute, Montag, 23.8.

#80 Beitrag von Rüdiger » 31. Aug 2010, 00:50

Plapperlaplapp.

markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Heute, Montag, 23.8.

#81 Beitrag von markus » 31. Aug 2010, 00:56

Rüdiger hat geschrieben:Plapperlaplapp.
Hm, dies Märchen kenn ich aber nicht...

;-))

IDDOC
Beiträge: 251
Registriert: 20. Jul 2006, 03:00

Re: Heute, Montag, 23.8.

#82 Beitrag von IDDOC » 31. Aug 2010, 01:11

markus hat geschrieben:Möchte mal wissen ob der Herr mal einen Indianer gesehen hat, wo er doch so gut über sie bescheid weiß.

;-)
Im Gegensatz zu Dir,der Du von vielem redest und von wenig eine Ahnung hast,habe ich sogar in verschiedenen Indianerreservaten gearbeitet.

IDDOC
Beiträge: 251
Registriert: 20. Jul 2006, 03:00

Re: Heute, Montag, 23.8.

#83 Beitrag von IDDOC » 31. Aug 2010, 01:15

Rüdiger hat geschrieben:;-)

Die Sache mit den Apachen dürfte ihren Grund nicht in Unwissenheit Mays haben sondern darin, daß er sich vermutlich ganz bewußt eine schlecht beleumundete Gruppe ausgesucht hat für den positiv besetzten Part. Als eine Art Gleichnis.
Das mag sein vielleicht hat er die Mescalero aber auch nur ausgesucht weil er keinen blassen Schimmer hatte und der Name so schoen klang ,eine Theorie der ich eher zu neige
Es ist für mich gar keine Frage, daß Karl May zu zahlreichen Themen sehr Ernstzunehmendes und Zutreffendes geschrieben hat.
Und zu noch mehr Themen grossen Unsinn.

Rüdiger

Re: Heute, Montag, 23.8.

#84 Beitrag von Rüdiger » 31. Aug 2010, 01:22

Ich habe das noch nicht gegeneinander aufgerechnet, gehe aber davon aus, daß der Unsinn deutlich in der Minderzahl ist.

:-)

markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Heute, Montag, 23.8.

#85 Beitrag von markus » 31. Aug 2010, 10:53

Fragen Sie Dr. IDDOC, er weiß alles, kann alles und war schon überall wo andere nur mit dem Finger auf der Landkarte waren. Wo andere versagen, kennt er sich aus. Bei ihm werden Sie gehilft. Schon damals 1936 in dem Film von Alfred Hitchcock "Die 39 Stufen" hatte er seinen ersten großen Auftritt. Wir sehen ihn hier gleich in den ersten Szenen als "Mr. Memory":

http://www.youtube.com/watch?v=Ldn-tCGc208

(großartiges Kino)

;-)

Kai Marl

Re: Heute, Montag, 23.8.

#86 Beitrag von Kai Marl » 31. Aug 2010, 11:15

Rüdiger hat geschrieben:
Kai Marl hat geschrieben:das ist ja ein Roman und erfunden. Alles was May in seinen Büchern schreibt ist selbstverständlich frei erfunden.
Nein, das ist [fast] alles erlebt ... in anderer Form ... und verpackt, in abenteuerliches & exotisches Gewand.
Ich dachte er hat diese Länder nie gesehen und alles auswendig geschrieben und das natürlich im Knast.

Rüdiger

Re: Heute, Montag, 23.8.

#87 Beitrag von Rüdiger » 31. Aug 2010, 12:02

Ich dachte er hat diese Länder nie gesehen
Ich habe nicht geschrieben daß er die Länder gesehen hätte. Ich habe geschrieben daß er das was er schreibt [fast] alles in anderer Form erlebt und in abenteuerliches & exotisches Gewand verpackt hat.

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Re: Heute, Montag, 23.8.

#88 Beitrag von Rolf Dernen » 31. Aug 2010, 12:05

Und im Knast hat er seine Erzählungen nicht geschrieben.

Helmut
Beiträge: 741
Registriert: 29. Dez 2005, 17:58
Wohnort: Nürnberg

Re: Heute, Montag, 23.8.

#89 Beitrag von Helmut » 31. Aug 2010, 16:23

Nachdem ich diese Diskussion schon gefühlte 139 mal in diversen Foren (mit-)gelesen habe, kann ich die Argumente von IDDOC (wie er hier heißt) mittlerweile auswendig mitsingen und weiß auch immer schon, was als nächstes kommen wird.
Es wird also auf die Dauer (mir zumindest) langweilig, und es wäre - so finde ich - doch ganz gut und schön, wenn da aus der "Ferne" vielleicht doch mal das eine oder andere neue Argument auftauchen würde.

Helmut

IDDOC
Beiträge: 251
Registriert: 20. Jul 2006, 03:00

Re: Heute, Montag, 23.8.

#90 Beitrag von IDDOC » 1. Sep 2010, 03:43

Rüdiger hat geschrieben:Ich habe das noch nicht gegeneinander aufgerechnet, gehe aber davon aus, daß der Unsinn deutlich in der Minderzahl ist.

:-)
Da Du ein weit besserer Textkenner bist,magst Du recht haben.

Antworten