Nr. 108

Antworten
Nachricht
Autor
n.f.
Beiträge: 958
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

Nr. 108

#1 Beitrag von n.f. » 5. Mai 2007, 11:47

... alle Monate wieder:

KARL MAY & Co. Nr. 108 wird voraussichtlich Mitte/Ende Mai bei den Abonnenten eintreffen.

Das neue Heft enthält auf 92 Seiten u. a. Texte von Karl-Heinz Becker, Reiner Boller, Giesbert Damaschke, Rolf Dernen, Sabine Dirksen, Nicolas Finke, Jenny Florstedt, Dietmar Grieser, Christian Heermann, Wolfgang Hermesmeier, Peter Krauskopf, Jutta Laroche, Reinhard Marheinecke, Sabine Müller, Ulrich Neumann, Gordon Piedesack, Andrea Scheuren, Stefan Schmatz und Rüdiger Wick.

Einen ersten Blick auf das neue Titelbild und in das aktuelle Inhaltsverzeichnis gibt's demnächst in der "Magazin"-Rubrik der KARL MAY & Co.-Website.

n.f.
Beiträge: 958
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

Re: Nr. 108

#2 Beitrag von n.f. » 8. Mai 2007, 21:17

Anlässlich der Karl-May-Festtage im Radebeuler Lößnitzgrund vom 18. bis 20. Mai 2007 stellen wir die neue Ausgabe am Stand von KARL MAY & Co. vor. Interessierte haben die Möglichkeit, druckfrische Exemplare der Nr. 108 käuflich zu erwerben.

Siehe auch:
http://www.karl-may-forum.de/forum/view ... =5191#5191

Johnny
Beiträge: 221
Registriert: 6. Okt 2006, 18:23
Wohnort: Köln

#3 Beitrag von Johnny » 21. Mai 2007, 16:28

Ich erdreiste mich einfach mal, hier die überaus dumme Frage zu stellen, wann denn Nr. 108 ausgeliefert wird.
Bei mir ist das Heft jedenfalls noch nicht angekommen und immerhin ist es schon eine ganze Weile angekündigt.
Wo liegt also das Problem?

Reiner
Beiträge: 296
Registriert: 21. Jan 2006, 21:10

#4 Beitrag von Reiner » 21. Mai 2007, 18:59

War heute hier in der Post (Rheinland-Pfalz).

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

#5 Beitrag von Rolf Dernen » 21. Mai 2007, 20:21

Johnny hat geschrieben:Ich erdreiste mich einfach mal, hier die überaus dumme Frage zu stellen, wann denn Nr. 108 ausgeliefert wird.
Bei mir ist das Heft jedenfalls noch nicht angekommen und immerhin ist es schon eine ganze Weile angekündigt.
Wo liegt also das Problem?
Hallo Johnny!

Nicolas schrieb:

"Anlässlich der Karl-May-Festtage im Radebeuler Lößnitzgrund vom 18. bis 20. Mai 2007 stellen wir die neue Ausgabe am Stand von KARL MAY & Co. vor. Interessierte haben die Möglichkeit, druckfrische Exemplare der Nr. 108 käuflich zu erwerben."

Heute haben wir den 21. Was ist das Problem?

Grüße
Rolf

andrea
Beiträge: 280
Registriert: 29. Dez 2005, 12:51

#6 Beitrag von andrea » 22. Mai 2007, 00:41

Heute in Cochem/Mosel angekommen.

Zu einem anderen Zeitpunkt mehr...

Gerald
Beiträge: 159
Registriert: 3. Dez 2006, 12:05
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Gerald » 22. Mai 2007, 07:57

Habe das Heft auf dem Karl May Fest erstanden.
Nach einer groben Durchsicht bin ich schon begeistert.
Aufmachung und Layout sind wie immer Top.Über die Inhalte kann ich bisher wenig sagen, da ich noch nicht intensiv zum lesen kam bis
auf den letzten Artikel von Rolf.Der Mann spricht genau das aus was ich gedacht habe als ich vernahm, in Segeberg wird ein Franzose die komische Rolle übernehmen....aber lest selber.

Catherine
Beiträge: 223
Registriert: 18. Mai 2007, 16:17
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Catherine » 22. Mai 2007, 10:08

Habe das Heft ebenfalls auf dem Karl-May-Fest erstanden und habe wieder viele Beiträge darin gefunden, die sehr interessant sind - habe sie aber noch nicht alle lesen können.
Vielen Dank für das ausführliche Interview mit Rik Battaglia, der ja als Winnetous Mörder berühmt wurde und auch sonst diverse Bösewichte in den Karl-May-Filmen verkörperte.
Toll, dass auch noch einige Fotos vom Fotowettbewerb abgedruckt wurden. Dine wird sich freuen, dass ihr eingereichtes Foto von Holger Fuchs als Sam Hawkens mit dabei ist.

andrea
Beiträge: 280
Registriert: 29. Dez 2005, 12:51

#9 Beitrag von andrea » 9. Jun 2007, 16:05

Früher wurde zu den Heften auch schon mal mehr geschrieben....

Na, dann schreibsel ich halt mal was dazu:

Titelbild - Gefällt mir ausgesprochen gut. Ich lasse mich sogar dazu hinreißen zu sagen, es ist für mich eines der Schönsten.

Die "Screenshots" zur Serie KBN sind toll ausgesucht. Die sind ja fast noch besser als die Serie tatsächlich ist.

Die Übersicht über den Festspiel-Sommer macht die Entscheidung, welche Bühne(n) man besuchen sollte (sofern dafür Interesse besteht, natürlich) nicht wirklich leichter. *smile*

Der Bericht über das New Yorker Waldröschen ist echt klasse. Was muss das für ein Gefühl gewesen sein, die Päckchen aus USA zu öffnen und dann zu sehen, es ist das, was man gesucht hat?! Das "missing link" sozusagen... Da müssen doch der Adrenalinspiegel und die Härchen hochgeschossen sein, oder?
Erst stößt man auf eine solche Auktion... isses das oder isses das nicht... und dann kümmt´s Päckeltche und ... es isses.
Goldgräberstimmung. Könnte ich mir jedenfalls so vorstellen.

Die Ausstellung in HOT hätte ich gerne besucht. Zumal ich ja auch stolzer Besitzer 3er dieser Bücher bin. Wobei 2 davon noch in einem deutlich besseren Zustand als die abgebildeten Bücher sind. *ggg*

> Hilfe, jetzt habe ich doch gerade zwischendurch bei ebay einen Hänger ersteigert...*ggg*<

andrea
Beiträge: 280
Registriert: 29. Dez 2005, 12:51

#10 Beitrag von andrea » 9. Jun 2007, 16:06

Weiter im Heft:
Winnetou 1978 - ein Bericht zum Schmunzeln... Und soviel hat sich bis heute ja nicht verändert.

Rolfs Gewehre - da ist ja der Bericht, den ich im letzten Heft schon vermisst habe. Sehr informativ, erweitert den martialischen Horizont.

Ähem, Seite 84: Schon gewusst, dass....
Zu der ersten Frage stehe ich irgendwie auf dem Schlauch. Nr. 105 hat Gojko Mitic zum Titelbild. Ja. Und nu? Lasst mich bitte nicht dumm sterben... ;-))

Letztendlich die Kolumne: Wenn ich mir bei Begriffen wie "Fastfoodfresshallen" Rolfs Mimik dazu vorstelle.... :-))))))))))))

Alles in allem wieder ein Heft, was das Herz des May-Freundes erfreut.
Leider, und das muss ich immer wieder bemängeln, ist es nach 90 Seiten schon wieder alle. *seufz* Jedesmal, wenn´s neue Heft da ist, lege ich den Umschlag erst einmal ungeöffnet auf Seite. Damit ich erst alle anderen Pflichten nachgekommen bin, bevor ich anfange zu lesen; sonst isses nämlich Essig mit dem Rest des Tages. Dann nehme ich mir vor, es in kleinen Dosen zu genießen, damit ich mehr davon habe. Aber es gelingt mir nicht. Ich setze mich gemütlich hin, fange an zu lesen - und höre erst auf, wenn mir die Umschlaginnenseite in deftigem Blau entgegenschreit.

n.f.
Beiträge: 958
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

#11 Beitrag von n.f. » 9. Jun 2007, 23:52

Ähem, Seite 84: Schon gewusst, dass....
Zu der ersten Frage stehe ich irgendwie auf dem Schlauch. Nr. 105 hat Gojko Mitic zum Titelbild. Ja. Und nu? Lasst mich bitte nicht dumm sterben... ;-))
Keine Sorge: Auf Seite 38 (gleich links neben Thomas Winklers rechtem Ellenbogen) ist zu sehen, wie Torsten Greis sich ins Zeug legt (bzw. sogar auf die Knie wirft), um Segebergs Alt-Winnetou Gojko Mitic für den Titel von KARL MAY & Co. (Nr. 105) abzulichten. So viel zum "Making of … Titelbild KARL MAY & Co. Nr. 105". Ein Zufall übrigens.

Hermesmeier

#12 Beitrag von Hermesmeier » 10. Jun 2007, 02:02

Der Bericht über das New Yorker Waldröschen ist echt klasse. Was muss das für ein Gefühl gewesen sein, die Päckchen aus USA zu öffnen und dann zu sehen, es ist das, was man gesucht hat?! Das "missing link" sozusagen... Da müssen doch der Adrenalinspiegel und die Härchen hochgeschossen sein, oder?
Erst stößt man auf eine solche Auktion... isses das oder isses das nicht... und dann kümmt´s Päckeltche und ... es isses.
Goldgräberstimmung. Könnte ich mir jedenfalls so vorstellen.
Das hast Du intuitiv sehr richtig erkannt, was uns Sammler umtreibt ;-) Es ist Goldgräber- resp. Schatztauchermentalität. Und es ist natürlich die Krönung, als erster über spannende text-archäologische Funde zu berichten. Bleibt nur zu hoffen, dass die Lektüre genauso spannend ist wie die Suche.

JennyFlorstedt
Beiträge: 387
Registriert: 28. Dez 2005, 10:25

#13 Beitrag von JennyFlorstedt » 10. Jun 2007, 12:11

Mich hattest Du mittendrin mal kurz abgehängt bei den ganzen Varianten - aber ich hab a) wieder den Anschluss gefunden und b) war der Artikel wirklich klasse.

ta

Antworten