Karl May & Co. Nr. 149

Antworten
Nachricht
Autor
Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Karl May & Co. Nr. 149

#1 Beitrag von Rolf Dernen »

Mit Stolz und Freude verkündet die Redaktion die Fertigstellung der Nr. 149, die von außen und in Bezug auf den Inhalt schon mal hier zu besichtigen ist: http://www.karl-may-magazin.de/magazin/ ... e-ausgabe/

allwanderer
Beiträge: 120
Registriert: 3. Okt 2013, 10:22

Re: Karl May & Co. Nr. 149

#2 Beitrag von allwanderer »

Ich freue mich drauf! Besonders über den Artikel zu Sir David Lindsay.

Johnny
Beiträge: 221
Registriert: 6. Okt 2006, 18:23
Wohnort: Köln

Re: Karl May & Co. Nr. 149

#3 Beitrag von Johnny »

Die Hefte gehen voraussichtlich kommenden Freitag in den Versand.
Einzelnd kann es hier bestellt werden: https://shop.karl-may-magazin.de/Einzel ... r-149.html

Sven Margref
Site Admin
Beiträge: 723
Registriert: 22. Dez 2005, 15:06
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Karl May & Co. Nr. 149

#4 Beitrag von Sven Margref »

Die Bestellungen von Einzelheften aus dem Shop sind gestern von mir fertig gemacht worden, so dass sie wegen des Feiertags dann wohl Mittwoch oder Donnerstag bei allen Bestellern ankommen sollten. Viel Spaß bei der Lektüre.

Helmut
Beiträge: 741
Registriert: 29. Dez 2005, 17:58
Wohnort: Nürnberg

Re: Karl May & Co. Nr. 149

#5 Beitrag von Helmut »

2 Bemerkungen zu dem guten Lindsay Artikel:
1. Der (falsche) Begriff "fowling bull" zeigt deutlich, wie May mit Fremdsprachen umging, er hat einfach aus "fowl" (Geflügel) und "bull" (Stier) einen "geflügelten Stier" zusammengesetzt.
2. Es gab tatsächlich einen "Wettlauf" zwischen Großbritannien und Frankreich, wer als Erster eine Wächterfigur aus Babylon in das jeweilige Museum brachte; deshalb will Lindsay unbedingt seinen "fowling bull" dem britischen Museum schenken. Frankreich hat übrigens den Wettlauf gewonnen, weil die Briten nicht schnell genug ein Schiff bekamen, dass ein solches Monstrum transportieren konnte.

Helmut

Antworten