KARL MAY & Co. Nr. 115

Nachricht
Autor
markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: KARL MAY & Co. Nr. 115

#61 Beitrag von markus » 10. Mai 2009, 21:55

Du hast Eddi Arent vergessen;-).

Rüdiger

Re: KARL MAY & Co. Nr. 115

#62 Beitrag von Rüdiger » 10. Mai 2009, 22:21

Wenn 'May-Film-Komiker', dann Erhardt.

markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: KARL MAY & Co. Nr. 115

#63 Beitrag von markus » 10. Mai 2009, 22:53

Als Schauspieler und Komiker hochverehrt der Heinz Erhardt, aber bei May kann ich mich nicht mehr erinnern. Ach doch, Vermächtnis des Inka. Ja, stimmt, eine der wenigen May-Figuren die gut verkörpert wurden, die des Morgenstern.

Für nen eventuellen neuen May-Film hätt ich noch nen Schauspieler: Armin Rohde - Bösewicht oder Held, könnte er gleichermaßen.

Rüdiger

Re: KARL MAY & Co. Nr. 115

#64 Beitrag von Rüdiger » 11. Mai 2009, 07:52

@Erhardt

Und 'Ölprinz'. Ich erinnere mich im Moment nur an eine einzige Szene aus dem ganzen Film (ist ansonsten zu lange her), da sitzt er glaube ich mit einer Frau auf einem Planwagen und realisiert, daß es nun um Leben und Tod gehen wird. Auf seinem Gesicht sieht man das, und zwar nicht etwa in theatralisch aufgerissenen Augen oder dergleichen, sondern in den Gesichtszügen. Oder man spürt es an seiner Ausstrahlung, so genau weiß ich das nicht mehr. Ohne daß er irgendetwas 'macht'. Bei der Frau sieht man es nicht und spürt man es nicht. Das ist halt manchmal der Unterschied ...

Rüdiger

Re: KARL MAY & Co. Nr. 115

#65 Beitrag von Rüdiger » 11. Mai 2009, 07:58

@Rohde

(mußte vorsichtshalber erstmal nachgoogeln, ob ich den richtigen im Sinn hatte, ja, doch)

Naja ... Peter Polter oder Dick Stone will parker oder sowas, ok ..

Antworten