KARL MAY & Co. Nr. 110

Nachricht
Autor
n.f.
Beiträge: 958
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

KARL MAY & Co. Nr. 110

#1 Beitrag von n.f. » 14. Nov 2007, 18:54

Hallo zusammen!

Ende November/Anfang Dezember erscheint die neue Ausgabe von KARL MAY & Co.:

KARL MAY & Co. Nr. 110 (Dezember 2007) enthält auf 92 Seiten u. a. Texte von Karl-Heinz Becker, Giesbert Damaschke, Rolf Dernen, Sabine Dirksen, Barbara Drucker, Gotlind Ehrlich, Nicolas Finke, Jenny Florstedt, Sonja Gerlach, Christian Hees, Wolfgang Hermesmeier, Peter Krauskopf, Michael Kunz, Andrea Lang, Jutta Laroche, Sven Margref, Reinhard Marheinecke, Sabine Müller, Ulrich Neumann, Barbara und Jörn Podehl, Monika und Werner Prelop, Andrea Scheuren, Stefan Schmatz, Stephan Schönauer, Reto Schöni, Torben Schumacher, Eberhard Urban.

Das neue Titelbild kann jetzt auf unseren Internetseiten betrachtet werden; das Inhaltsverzeichnis folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Viele Grüße!

HGS
Beiträge: 302
Registriert: 28. Dez 2005, 08:24
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von HGS » 14. Nov 2007, 21:58

Hola!

Ich bin erstaunt....Das Cover ist genial. Ich frage schon jetzt ob man das ggf. als Poster bekomen kann....Das ist der Winnetou den ich mir als kleiner Junge vorgestellt habe....Ganz großes Kompliment an den Künstler

*nicht vorhandenen Hut zieh*

Gerald
Beiträge: 159
Registriert: 3. Dez 2006, 12:05
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Gerald » 15. Nov 2007, 08:09

Ich muss auch sagen, eine sehr gelungenes Titelbild.
Kompliment.Auch ich hätte Interesse an dem Bild.

Gruß
Gerald

Rüdiger

#4 Beitrag von Rüdiger » 15. Nov 2007, 09:14

Hm. - Wenn man sich die Haare wegdenkt, sieht er aus wie eine Kombination aus Superschwergewichtsboxprofi, Klaus Augenthaler und dem Ehrenvorsitzenden der Türstehergilde Auf die Fresse e.V.

;-)

Sylvia
Beiträge: 231
Registriert: 29. Dez 2005, 10:43

#5 Beitrag von Sylvia » 15. Nov 2007, 09:37

Danke!
Das ist die 0815 Comiczeichnervisage, wie sie schlimmer nimmer geht. Aber als Abwechslung auf der Titelseite mal ganz interessant. Da freut man sich doch schon auf das nächste Titelbild, das dann nur schöner sein kann. :-))

Gruß
Sylvia

Hermesmeier

#6 Beitrag von Hermesmeier » 15. Nov 2007, 10:02

Spontan-Reaktion: Zum Eier-Abschrecken ... selbst wenn die Frisur mal ausnahmsweise mit Karl Mays Beschreibung übereinstimmt.

Andere Überlegung: Nehmen wir das aktuelle Bild hin, wie es ist, dann stelle ich fest, dass "Winnetou" auf 6 Covern der letzten zwei Jahre im Zentrum steht. Sechs von acht Hefte - das halte ich für eine Schieflage. Karl May war doch mehr als "Winnetou".

Sylvia
Beiträge: 231
Registriert: 29. Dez 2005, 10:43

#7 Beitrag von Sylvia » 15. Nov 2007, 10:14

Du siehst das nicht aus dem nötigen Blickwinkel! Zu Karl May via Winnetou, das ist die message. Wen interessiert schon der "Erschaffer".
Es freut mich, dass es Euch auch nicht gefällt. Jeder grobe Linolschnitt hat feinere Qualitäten.

Rüdiger

#8 Beitrag von Rüdiger » 15. Nov 2007, 10:20

Es freut mich, dass es Euch auch nicht gefällt.
Das hab' ich aber gar nicht gesagt. Ich hab' nur gesagt, wie er aussieht.

;-)

Sylvia
Beiträge: 231
Registriert: 29. Dez 2005, 10:43

#9 Beitrag von Sylvia » 15. Nov 2007, 10:23

Mit "euch" meinte ich Hermes und Meier.

O;-))

Rüdiger

#10 Beitrag von Rüdiger » 15. Nov 2007, 10:29

Das leuchtet allerdings ein.

Du bist ja in Hochform heute, das ist schon das dritte Ding in der Art ...

;-)

HGS
Beiträge: 302
Registriert: 28. Dez 2005, 08:24
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von HGS » 15. Nov 2007, 11:31

Hola!

Gott sei Dank sind unsere Geschmacksnerven nicht identisch ;-)

Kraftvoll, Würdevoll, energiesch...Ist halt kein aus dem "Ei gepellter" Winnetou, sondern ne Rothaut mit Ecken und Kanten. Isch bin wirkliiiiisch gezückt....
Ob das alelrdings "künstlerisch gelungen" ist, vermag ich nicht zu beurteilen...

LG

Rüdiger

#12 Beitrag von Rüdiger » 15. Nov 2007, 11:37

Ob das allerdings "künstlerisch gelungen" ist, vermag ich nicht zu beurteilen...
Ich auch nicht. Ich seh' nur das Gesicht ...

;-)

Hermesmeier

#13 Beitrag von Hermesmeier » 15. Nov 2007, 12:08

@Sylvia: Pluralis maiestatis ist jetzt nicht wirklich nötig ... zuviel der Ehre. Achja: Und eine gespaltene Persönlichkeit bin ich auch nicht ... sagt mir gerade mein Alter Ego.

Rüdiger

#14 Beitrag von Rüdiger » 15. Nov 2007, 12:12

Alter Ego: Du, Hermes …

Ego: Hey, Alter, laß’ mich in Ruh …

Sylvia
Beiträge: 231
Registriert: 29. Dez 2005, 10:43

#15 Beitrag von Sylvia » 15. Nov 2007, 12:23

Das Aussehen des Winnetou hat May ja relativ genau beschrieben. Interessant ist, dass die privaten Vorstellungen von ihm doch ziemlich auseinandergehen. Geprägt ist das anscheinend auch von der Zeit, in der man aufgewachsen ist. Mein Horror ist ja ein Winnetou aus der monozygoten (wo wir es heute schon mit Eiern haben) Simpson-Familie.
@Hermes: Ich musste mich doch vor Rüdiger in Sicherheit bringen. Bei ihm hat alles zwei Seiten, da darf man sich niemals auf ein Ei-nziges festlegen.
@Meier: Wenn ich das mal so schnell überdenke, von allen Winnetoudarstellungen und Darstellern gefällt mir der von Sascha Schneider- der, der gen Himmel fliegt- eigentlich recht gut.

Antworten