Ölprinz Sonderheft(e)

Nachricht
Autor
Klaus
Beiträge: 138
Registriert: 28. Dez 2005, 00:20
Wohnort: Füchtorf
Kontaktdaten:

Ölprinz Sonderheft(e)

#1 Beitrag von Klaus »

Die "News" stammt vom 24. Januar 2021 und lautet:
"Der genaue Veröffentlichungstermin mit weiteren Details zu Umfang, Verkaufspreis und Bezugsmöglichkeiten wird im Verlauf der nächsten Wochen bekannt gegeben."

Mittlerweile sind genug Wochen (gut 12) vergangen. Ich warte gespannt auf neue "News" und möchte diese ganz sicher wieder tolle Produktion Eures Teams endlich in Händen halten. Nicht zu frühzeitig "den Mund wässrig machen", wenn das "Huhn noch keine Eier gelegt" hat.

Also: "Butter bei die Fische". Wann erscheint das Heft bzw. wann erscheinen die beiden Hefte (mit den unterschiedlichen Titelbildern) endlich????

Voller Vorfreude
Klaus

n.f.
Beiträge: 965
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#2 Beitrag von n.f. »

Hallo Klaus,

wir fanden es gut, die Planung publik zu machen, damit man sich drauf freuen kann. Der Erscheinungstermin lässt sich allerdings noch nicht genau fixieren, denn: Das Team ist dran, scannt, layoutet, schreibt, die Seiten füllen sich. Es gibt also durchaus Grund zur Vorfreude!

Ein ehrenamtlich erstelltes Nach-Feierabend-Projekt bringt es einfach mit sich, dass eine exakte Terminierung nicht immer machbar ist, und es braucht seine Zeit, erst recht, wenn innerhalb eines Jahres vier reguläre Hefte herausgebracht werden müssen. Wir machen das ja alle in unserer Freizeit, und da ist mal mehr, mal weniger machbar. Übrigens sind solche Ankündigungen doch in der Verlagsbranche etwas Übliches, und dass etwas Zeit zwischen Ankündigung und Herausgabe vergeht – manchmal Monate, manchmal Jahre –, ist ja völlig normal.

Also, bitte noch etwas Geduld.

Viele Grüße!

Klaus
Beiträge: 138
Registriert: 28. Dez 2005, 00:20
Wohnort: Füchtorf
Kontaktdaten:

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#3 Beitrag von Klaus »

Hallo Nicolas,

Danke für die schnelle Antwort.

Dass das gesamte Karl May & Co. Projekt (Hefte, Sonderpublikationen, Webseitenbetreuung usw.) komplett ehrenamtlich und in Eurer Freizeit vonstatten geht, ist sicher nicht nur mir, sondern auch den anderen Mitmenschen hier im Forum völlig klar. Eure Arbeit ist mehr als hervorragend und professionell, auch das erkennen sicher alle an und wird vielleicht sogar noch zu wenig gewürdigt ("meckern" ist offenbar einfacher). Und dass zwischen Ankündigung und Veröffentlichung eines Werkes (leider) auch schon mal Jahre vergehen können, ist leider auch so. Z.B. ist die Herausgabe der "Winnetou"-Comics von Walter Neugebauer durch die "Sprechblase"-Macher seit mindestens 5 Jahren angekündigt und bisher unveröffentlicht. Letztes Beispiel: das Buch "Karl May Welten VI", angekündigt im Mai letzten Jahres, Erscheinungstermin nach mehreren Verschiebungen jetzt wohl Mai dieses Jahres. Insofern hast Du natürlich Recht, aber deswegen muss das ja auch nicht gut sein.

Denn sicher ist es gerade in dieser freudlosen Pandemiezeit einfach nur schön, wenn Neuveröffentlichungen z.B. für die Filminteressierten Abwechslung und neuen Lesespaß bieten. Von daher ist es natürlich wünschenswert, dass ein Werk erst dann angekündigt wird, wenn seine Veröffentlichung auch in planbare Nähe rückt. Der Vorfreude tut das keinen Abbruch. Aber vielleicht hat Ungeduld und langes Warten auch mit meinem Alter zu tun...

Zumindest liegt ja jetzt der Teil I von "Karl May auf der Bühne" vor mir. Eine längere Beschäftigung ist ob des Umfangs und komplexen Informationsgehaltes garantiert! Ein Volltreffer!

Also: "werkelt" fleißig weiter am "Ölprinzen", die Fangemeinde wartet gerne :-).

Ebenfalls viele Grüße
Klaus

n.f.
Beiträge: 965
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#4 Beitrag von n.f. »

Hallo Klaus,

danke für deine Worte zu "Karl May auf der Bühne" und weiterhin eine gute Lektüre.

Was das "Ölprinz"-Sonderheft angeht, verstehe ich dein Problem nicht. Wenn du doch um die Rahmenbedingungen von KARL MAY & Co. weißt, gibt es doch überhaupt keinen Grund zur Irritation, zumal wir das Heft nach diversen Monaten der Vorplanung erst dann angekündigt haben, als "seine Veröffentlichung auch in planbare Nähe" gerückt war, um deine Worte aus dem vorigen Forenbeitrag zu verwenden.

Abgesehen davon habe ich für Ungeduld, egal, in welchem Alter, vollstes Verständnis :-)

Schönen Feiertag und viele Grüße!

n.f.
Beiträge: 965
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#5 Beitrag von n.f. »

Und nun einen dreifachen Tusch:

Das neue Sonderheft erscheint voraussichtlich Mitte Juli, wird 180 Seiten dick sein (das gab's noch nie!) und kann hier ab sofort vorbestellt werden:

Reguläre Version:
https://shop.karl-may-magazin.de/KARL-M ... ulaer.html

Sammlerversion (unterscheidet sich durch ein anderes Titelbild):
https://shop.karl-may-magazin.de/KARL-M ... ition.html

Unter den obigen Links gibt's auch einen Blick auf die beiden Cover.

Weitere Infos zum Projekt:
https://www.karl-may-magazin.de/karl-ma ... -oelprinz/

n.f.
Beiträge: 965
Registriert: 22. Dez 2005, 17:14

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#6 Beitrag von n.f. »


Klaus
Beiträge: 138
Registriert: 28. Dez 2005, 00:20
Wohnort: Füchtorf
Kontaktdaten:

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#7 Beitrag von Klaus »

Das dicke Heft liegt in beiden Ausführungen schon seit gestern (15.07.21) vor mir.
Riesenkompliment an die Redaktion und vor allem an Michael Petzel für diese Fülle von Informationen und bisher nie gesehenen Fotos aus dem Film.
Das Warten hat sich gelohnt. Für die KM-Filmbegeisterten eine unverzichtbare Dokumentation.

Vielen Dank für die erstklassige Arbeit!!!

Klaus

J.L Niebergall
Beiträge: 32
Registriert: 17. Mär 2019, 19:42

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#8 Beitrag von J.L Niebergall »

Dem Lob möchte ich mich gerne enthusiastisch anschliessen.
Hätte mir 1980 jemand gesagt, dass noch in 40 Jahren solche Fan-Artikel erscheinen - ich hätte es nicht geglaubt.

Einsame spitze!
Ich kann mir vorstellen wieviel Arbeit hinter so einem Projekt steht, daher wage ich es nicht von einem nächsten "Sonderband" zu träumen.

uri
Beiträge: 14
Registriert: 14. Okt 2006, 18:56
Wohnort: Klaus/Österreich

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#9 Beitrag von uri »

Hallo Leute

Riesenkompliment! Das Heft ist eine wahre Fundgrube!
Großes Lob und DANKE an das ganze Team - Ihr seid super!
Das Warten hat sich definitiv gelohnt - besser gehts nicht.
Also, wenn das euch Spaß gemacht hat ...
... die Fans freuen sich sicher über weitere Sonderhefte :-)

Macht weiter so
Gruß aus Österreich

Tramp
Beiträge: 120
Registriert: 28. Dez 2005, 06:51

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#10 Beitrag von Tramp »

Dem Lob kann ich mich nur anschließen.
Ein interessantes Sonderheft mit sogar -zumindest für mich- einigen neuen Erkenntnissen.

Beim ersten Lesen aufgefallen sind mir allerdings folgende Punkte:

Im Kapitel "Radmanove mlinice" (S.121) heißt es:
"Wer sich also in Trilj aufs Floß gesetzt hätte, wäre ohne weiteres direkt vor der Haustür von Radmanns Mühle gelandet. Er wäre sogar noch durch die abenteuerliche Schlucht von Zecevo gekommen"
Ist hier nicht "Kresevo" gemeint? Zecevo war doch eher für in Saloons brausende Dampfloks bekannt?

Im Kapitel "Noten für Winnetou" (S. 162) soll dort im Bild Martin Böttcher zu sehen sein. Für mich ähnelt die abgebildete Person eher dem Komponisten Peter Thomas. Ich kann mich aber auch täuschen.

Stefan T.
Beiträge: 40
Registriert: 29. Jul 2016, 16:57

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#11 Beitrag von Stefan T. »

Auch von meiner Seite ein ganz großes Lob für diesen erstklassigen Sonderband.
Für mich die direkte Fortsetzung von "Der Schatz im Silbersee - Die Dreharbeiten von 1962"

Hier nochmals meine Anregung, den Sonderband "Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten" in limitierter und höherpreisiger 2. Auflage zu veröffentlichen!

Ansonsten würde ich mich natürlich auf weitere Sonderbände freuen.

wahinhaya
Beiträge: 65
Registriert: 24. Mär 2008, 10:52

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#12 Beitrag von wahinhaya »

Ich schließe mich dem Lob sehr gerne an! Klasse Heft, viele neue Fotos und sehr gut geschriebene Texte. Danke! Und ich habe bisher wirklich geglaubt, Fred Denger wäre nur 12x verheiratet gewesen, jetzt weiß ich es besser :-)
Nicolas du schreibst: "...Nur ein einziger Film der Reihe (K-M-Filme der 60er) trägt den Namen eines Schurken..." Was ist mit den Filmtiteln "Der Schut" und "Unter Geiern"? Das sind doch auch Schurken, oder?
Pierre Brice hätte sicher gesagt, dass auch der 3. Granger-Film den Fiesling im Namen trägt "Old Surehand 1. Teil" :-). War eine unterhaltsame Lektüre und viel zu schnell zu Ende...trotz der stolzen 180 Seiten.

Rimatta
Beiträge: 13
Registriert: 2. Mai 2020, 15:24

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#13 Beitrag von Rimatta »

Gerne reihe auch mich in die mehr als positive Bewertung von diesem Heft ein.
Herzlichen Dank für die Mühe und Aufwand den alle Mitarbeiter hier durchgeführt haben.
Das Heft ist absolut genial und jeder Karl-May-Filmfan, der dieses nicht kauf ist mehr als dumm.
Solch ein Heft gehört in jede Sammlung.
Äußerst lobenswert sind die vielen Fakten die mir bis dato unbekannt waren.

cmcbvve
Beiträge: 15
Registriert: 19. Mär 2012, 00:24

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#14 Beitrag von cmcbvve »

Eigentlich ist schon alles gesagt, aber man kann das neue Sonderheft wirklich nicht genug loben: Vielen herzlichen Dank dafür! Es gehört definitiv in jede Sammlung.

tribeman
Beiträge: 129
Registriert: 14. Jul 2006, 10:08

Re: Ölprinz Sonderheft(e)

#15 Beitrag von tribeman »

So ziemlich ganau dieselben Lobeshymnen habe ich über das Buch: Der Schatz im Silbersee - Die Dreharbeiten 1962 gelesen und möchte mich aus vollem Herzen anschließen.
Es könnten auf diese Art weitere Bücher oder auch Karl May und Co Hefte erscheinen. BITTE, BITTE !!!

Antworten