Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

Nachricht
Autor
cmcbvve
Beiträge: 14
Registriert: 19. Mär 2012, 00:24

Re: Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

#16 Beitrag von cmcbvve »

Ich wäre auf jeden Fall auch hundertprozentig dabei!!

uri
Beiträge: 13
Registriert: 14. Okt 2006, 18:56
Wohnort: Klaus/Österreich

Re: Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

#17 Beitrag von uri »

Hallo aus Österreich

Ich darf mich auch zu den "Hardcore"-Fans bezeichnen. Seit 47 Jahren sammle ich jetzt alles rund um die KM-Filme.
Ab und zu ärgere ich mich richtig über manche Meldungen von Fans.
Das Buch von Stefan fand ich sehr gut gemacht. Topqualität! Fotos kommen brillant rüber!
Klar, wenn man so lange sammelt, gibt es immer Überschneidungen. Ich kann das Buch jedenfalls nur empfehlen.
Und ich finde "Der Schuh des Manitu" gehört auch dazu. Bully liebt die KM-Filme - sonst könnte jemand nicht so eine liebevolle Persiflage machen.
Ist schon komisch manchmal: da dreht jemand mit viel Aufwand eine moderne Fassung fürs TV - passt nicht.
Fans schlagen sich die Freizeit um die Ohren bringen ein tolles Buch raus - passt nicht.
Winnetou und Karl May sind tot - finde ich absolut nicht - siehe die vielen TV-Wiederholungen.
Also, anstatt zu nörgeln: unterstützt doch einmal die Leute, die so was machen und macht Werbung dafür und kauft das - sonst macht keiner mehr was!
Und noch ein Lob an Stefan und seine Kollegen: Das Dreharbeitenbuch zum Schatz im Silbersee ist etwas vom besten!!, was es auf dem gesamten Filmbuchmarkt gibt - ich weiß, wovon ich spreche, habe
ca. 800 Bücher zu diesem Thema im Keller. Ich würde mich sofort auf eine Aboliste für die neuen Bücher setzen lassen. Freunde, die absolut nichts mit Winnetou am Hut haben und ich ihnen dieses Buch gezeigt habe,
waren total begeistert und ich musste nicht wenige male den Regieplan wieder zusammenfalten.
Anderer Vorschlag an dieser Stelle oder ein Aufruf an alle Mitglieder dieses Forums:
stellt doch einmal eure ganz persönlichen Schätze zur Verfügung, anstatt die unter Verschluss zu halten.
Ich wundere mich ab und zu im Internet, was da für Fotos herumschwirren, die man noch nie vorher gesehen hat.

In diesem Sinne: lieber Stefan mach weiter so
und euch allen einen guten Start für 2021

joeburker
Beiträge: 40
Registriert: 13. Jan 2020, 21:41

Re: Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

#18 Beitrag von joeburker »

.....genau das meinte ich in meiner Nachricht :...

Also so mancher Komentar hier liest sich für mich doch sehr verbittert, ich glaube nicht dss Karl May und Winnetou für den Fan jemals out sein wird und für wem machen , leben wir unser Hobby? ...doch net für die anderen oder?...ich nicht. ich finde es toll das sich immer noch jemand findet der sich da beschäftigt und was herausbringt. Auch wenn nix neues dazu kommt,na und ? erstens muss sich das Buch ja keiner kaufen und zweitens ist es doch wieder ein schönes Stück das man sich in seine Sammlung stellen kann und in einer ruhigen Minute schmöckern kann, wenn man denn möchte........🤷‍♂️

cmcbvve
Beiträge: 14
Registriert: 19. Mär 2012, 00:24

Re: Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

#19 Beitrag von cmcbvve »

Du sprichst mir ganz aus dem Herzen, Uri!!

Ich habe auch viel gesammelt (u.a. alle Filmbildbücher, alle LPs und CDs, alle DVDs und Blu-Rays und viele alte Eikon-Sammelalben aus den 60ern) und sammle gerne weiter, denn ich liebe die Filme auch noch im Rentenalter! :-)

Also auch von mir die Bitte an Stefan: Mach unbedingt ein Dreharbeiten-Buch über "Winnetou I"!

Alles Gute für ein (besseres) neues Jahr!

Wolly
Beiträge: 12
Registriert: 24. Jan 2006, 13:45
Wohnort: 79761 Waldshut

Re: Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

#20 Beitrag von Wolly »

wahinhaya hat geschrieben: 22. Dez 2020, 15:43
Chrissie hat geschrieben: 20. Dez 2020, 21:20 stefanvdh - Stefan, es wäre wirklich super, wenn Ihr nach dem DREHBARBEITEN-Buch zum SCHATZ IM SILBERSEE noch nachlegen würdet...am besten natürlich dann mit WINNETOU 1.TEIL. Euer Buch ist sowas von genial und ich hoffe dann doch sehr, daß es auch genügend Käufer finden wird.
Da schließe ich mich sehr gerne an mit Lob und Wunsch....
Auch ich bin von dem Buch "Der Schatz im Silbersee, Die Dreharbeiten 1962" hellauf begeistert und würde mich über ein Buch zu den Dreharbeiten von "Winnetou Teil 1" mehr als nur freuen ...

stefanvdh
Beiträge: 44
Registriert: 11. Jan 2007, 18:52
Wohnort: Berlin

Re: Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

#21 Beitrag von stefanvdh »

Hallo,
hier nochmals ein paar grundlegende Infos zu einem hier im Forum immer mal wieder nachgefragten weiteren RIALTO Dreharbeiten-Buch:
- wenn wir ein weiteres solches Buch machen, dann soll dieses die gleiche Qualität des Silbersee Buches haben! Das ist unser Anspruch.
- Hier spielen mehrere Probleme hinein: zum einen gibt es im Rialto-Archiv bei vielen Filmen erhebliche Lücken im Bestand. Von W2 sind z.B. fast keine s/w Fotos mehr da, zu SiS, W1-3 und in Teilen auch zu den anderen Filmen fehlen große Teile der Farbfotos. Selbst wenn zu einzelnen Filmen 1.500 - 2.500 Fotos da sind, gibt es somit z.T. erhebliche Lücken. Zum anderen hat sich nach SiS die Art wie die Standfotografen fotografierten insoweit verändert, als dass mit dem Erfolg der Serie weniger das "Drumherum" abgelichtet wurde und man sich stärker auf in Zeitungen oder fürs Merchandising verwertbare Starportraits und gestellte Promifotos ausgerichtet hat.
- insofern lässt sich der für das SiS-Buch gewählte Aufbau nicht 1:1 auf ein neues Buch zu einem anderen Film übertragen. Wir müssen uns eine abgewandelte "Dramaturgie", eine "Geschichte" ausdenken, damit das Buch zu Film X ebenso spannend und abwechslungsreich wird.
- Daher haben wir entschieden, erst einmal das Archiv weitgehend komplett zu digitalisieren um dann detailliert bewerten zu können welcher Film sich für ein Buch eignet, welche "Geschichten" mit dem vorhandenen Material erzählt werden können und ob es ggf auch denkbar ist, mehrere Filme in einen Band zusammenzufassen. Dazu muss sich auch die Rialto selber und natürlich ein Verlag positionieren. Erst dann kann es an die sehr aufwändige Umsetzung eines 2ten Buches gehen.
In diesem Prozess sind wir mittendrin - ich muss daher alle erst einmal vertrösten, denn für die Umsetzung müssen mehrere Personen auch über einen längeren Zeitraum hinreichend Zeit aufbringen können, denn die Konzeption und noch vielmehr die Umsetzung von so einem Buch erfordert ne Menge Zeit. Mal sehen, was dieses Jahr so bringt...
LG
Stefan

Wolly
Beiträge: 12
Registriert: 24. Jan 2006, 13:45
Wohnort: 79761 Waldshut

Re: Buch "100 Jahre Karl May im Kino"

#22 Beitrag von Wolly »

Hallo Stefan,

vielen Dank für deinen recht informativen Beitrag über eure Recherche im Rialto-Archiv! Mir (uns) als Laien ist gar nicht klar, was für ein enormer Arbeitsaufwand dahintersteckt. Meinen Respekt dafür, dass ihr dranbleiben wollt und weitermacht. Auf das "Ergebnis" bin ich (und vermutlich noch viele andere) sehr gespannt und freue mich darauf ...

LG Wolfgang

Antworten