Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Nachricht
Autor
markus
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Sep 2007, 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#16 Beitrag von markus » 23. Mär 2015, 00:02

Dieser Wotan Wilke möhring ist zu oft im Fernsehen? Kann das nicht beurteilen, denn ich kenne ihn nicht. Muss man ihn kennen? Ich sehe eindeutig zu wenig fern...;-)

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#17 Beitrag von Rolf Dernen » 23. Mär 2015, 03:40

Rüdiger hat geschrieben:Für Rolf: auch Uschi Glas bekundet Interesse ...

http://www.news.de/tv/855590891/wotan-w ... natschi/1/
Danke für den Hinweis. Mein Asylantrag für Australien ist bereits gestellt.

HGS
Beiträge: 302
Registriert: 28. Dez 2005, 08:24
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)
Kontaktdaten:

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#18 Beitrag von HGS » 23. Mär 2015, 20:16

Kein Gerücht mehr! RTL hat heute bestätigt. Im Sommer starten die Dreharbeiten!
Krass!

Shashtsoh
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jul 2015, 12:14

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#19 Beitrag von Shashtsoh » 7. Aug 2015, 13:55

Ja ... sie tun's ... sie machen's wahr ... LEIDER


Als ich die Nachricht vernahm, Winnetou werde neu verfilmt, habe ich mich gefreut wie ein Kind an Weihnachten ...
Ich dachte an ein junges Produktionsteam, das diese historisch einmalige Gelegenheit beim Schopfe packt und Karl May's Fiktion mit der realen Indianerwelt kombiniert und mit zwei jungen Hauptdarstellern und einem nach Möglichkeit "echt indianischen" Winnetou im Südwesten der USA ein monumentales Epos nach dem Vorbild von "Der mit dem Wolf tanzt" schafft, zumal das Projekt ja noch von Bernd Eichinger angestoßen worden war; seine Vision war ein indigener Winnetou der auf der großen Leinwand durch den Südwesten der USA reitet ...

Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt ... im Gegenteil!
Aus der Vorproduktion sickerten bisher folgende Details durch:
- Wilke Möhring (48) spielt Old Shatterhand (beim ersten Zusammentreffen mit Winnetou 18 Jahre alt)
- Milan Peschel (46) spielt Sam Hawkins (im Roman deutlich älter als Old Shatterhand)
- es gibt eine Westernstadt namens "Roswell"
- Mario Adorf spielt Santer's Vater (???)
- Gojko Mitic (75) spielt Intschu Tschuna (laut Karl May in Winnetou I im besten Mannesalter, also zwischen 40 und 50)
- gedreht wird wieder in Kroatien ...

Ich habe den Eindruck, dass hier Leute am Werk sind, die
1. vom Werk und von der Intention Karl May's keinerlei Ahnung haben
2. von den Traditionen, der Kultur und der Geschichte der von ihnen dargestellten Indianervölker keinen blassen Schimmer haben
3. sich weder für das Werk und die Intention Karl May's noch für die Traditionen, die Kultur und die Geschichte der von ihnen dargestellten Indianervölker auch nur ansatzweise interessieren und
4. nicht vorhaben, sich auch nur ansatzweise so zu informieren, dass dabei ein Film herauskommen kann, der
a) mit den alten Filmen konkurrieren kann und
b) mit "Der mit dem Wolf tanzt" konkurrieren kann

Mir kommt es so vor, dass man einfach die alten Drehbücher ausgepackt, diese ein wenig abgestaubt, anschließend noch ein paar Karl-May-Gedächtnis-Schauspieler ausgegraben hat, um dem Zuschauer von heute einfach den Käse von damals in modernerer Kostümierung nochmals zu servieren.

Leider wird ihnen die Quote - die Quote, nicht der Erfolg - Recht geben ...
weil jeder diesen Käse einschalten wird, um das Ergebnis dieses Verbrechens an Karl May, an Winnetou und letztlich auch an Eichinger zu begutachten!

Der Ölprinz
Beiträge: 143
Registriert: 31. Mär 2015, 16:04
Wohnort: Erzgebirge

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#20 Beitrag von Der Ölprinz » 10. Aug 2015, 22:35

Hallo,

vielleicht wird es gar nicht so schlecht?

Ich bin begeisterter Karl May Leser und schaue mir auch gerne die alten Filme aus den 60ern an.

Ich kann das aber irgendwie trennen...

Das die Filme in Kroatien gedreht werden finde ich gut. So können sie vielleicht an das märchenhafte Flair der alten Filme anknüpfen. Die Landschaft und die Musik haben die alten Karl May Filme erfolgreich gemacht.
Und natürlich die Darsteller. Bei denen werden wohl am ehesten die Probleme liegen. Jeder wird sie mit Brice und Barker vergleichen. Kann eigentlich nicht gut gehen.

Nun, wir werden sehen.

Gruß

Der Ölprinz

Chrissie
Beiträge: 50
Registriert: 18. Mai 2012, 11:59

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#21 Beitrag von Chrissie » 12. Aug 2015, 21:30

Also, meine Meinung ist, daß es einfach zu viele schlechte Vorzeichen gibt. Zum einen eine RTL-Produktion. Ich finde es auch nicht gut, daß diese neuen Filme wieder in Kroatien gedreht werden sollen. Bei den alten Filmen hat das gepasst und ihnen einen ganz eigenen Charme verliehen, aber es war ja letztlich eine Kompromisslösung. Die neuen Filme sollten völlig eigenständig sein und sich mehr an den Büchern und heutigen ( Western)-Sehgewohnheiten orientieren. Und das größte Problem werden wohl die (Haupt)-Darsteller werden. Meine Abneigung gegen Wotan Wilke Möhring habe ich ja bereits kundgetan - er ist mit 48 Jahren einfach zu alt, sorry ! Von einem Winnetou-Darsteller fehlt noch immer jede Spur.
Finde es übrigens schade, daß hier drin so gar keine Reaktion auf meine Vorschläge, was evtl. andere Rollenbesetzungen angeht, kommt. Zum Beispiel Ulrich Tukur als Brinkley, Hannelore Hoger als Mrs. Butler und Axel Prahl als Sam Hawkins. Finde meine Ideen ganz gut...

schroeder78
Beiträge: 14
Registriert: 10. Sep 2006, 19:48

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#22 Beitrag von schroeder78 » 13. Aug 2015, 11:09

Hallo,

nun gut dann kommentiere ich mal deine Vorschläge. Also Tukur ist für mich ein Charakter Darsteller (wird so schnell nicht in einer seichten Unterhaltung mitspielen). Hoger als Mrs. Butler? Jo, stimme dir zu, (vielleicht auch nur weil sie Ähnlichkeiten mit M.Hoppe hat!). Prahl als Sam Hawkins? Finde ich von der Statur nicht passend. (zu korpulent). Möhring als OS? Ich glaub es ist Skepis angesagt! Und vielleicht zu Recht! (hat ein eigenartiges Tembre in seiner Stimme).
Was hältst du von Bully Herbig als Tante Droll? (gibt es die Figur eigentlich im Film????)
Und jetzt lassen wir mal wieder einmal unserer Phantasie freien Lauf, Dwayn Johnson, The Rock, als Old Firehand??? (Herkules Rolle, langer schwarze Haare und schwarzer Vollbart).
Weiter traue ich mich nicht. Will hier nicht wieder Pitt, Clooney und Konsorten für Rollen vorgeschlagen bekommen.

Harty
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2007, 10:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#23 Beitrag von Harty » 13. Aug 2015, 14:37

übrigens: Lex Barker war beim "Silbersee" auch schon 43 Jahre alt....:-)

Harty
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2007, 10:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#24 Beitrag von Harty » 13. Aug 2015, 14:40

noch ein Wort zum "Gemecker" von Shashtsoh: die 60er Filme hatten auch sehr wenig mit der Buchvorlage gemein....Jetzt über Unstimmigkeiten zu lästern ist nicht Ordnung, die gab es damals auch nicht.

Bärentöter
Beiträge: 392
Registriert: 30. Sep 2008, 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#25 Beitrag von Bärentöter » 16. Aug 2015, 13:53

Der Käse von damals hat aber einigen Menschen gut geschmeckt! Dieses ewige Dauernörgeln ist eine typische Deutschen Eigenschaft. Wartet halt
erstmal ab was kommt. Schließlich ist die "Rialto-Film" auch beteiligt und haben Ihre Finger am Abzug. Und jetzt noch was für Spekulanten. Der
neue "Winnetou"-Darsteller sieht auf einigen Fotos aus wie Pierre Brice damals im "Silbersee". Und das Alter von Wotan passt genau auf die Rolle
des "Old Shatterhand". Er ist jedenfalls 16 Jahre älter als der neue "Winnetou".

Reiner
Beiträge: 296
Registriert: 21. Jan 2006, 21:10

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#26 Beitrag von Reiner » 16. Aug 2015, 16:18

Nik Xhelilaj: Jahrgang 1983
Wotan Wilke Möhring: Jahrgang 1967

-)

Bärentöter
Beiträge: 392
Registriert: 30. Sep 2008, 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#27 Beitrag von Bärentöter » 16. Aug 2015, 17:42

Oder Ned Crogan (geb 1983).

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#28 Beitrag von Rolf Dernen » 16. Aug 2015, 17:59

Ich mache ja auch schon mal meine nicht immer von Begeisterung erfüllten Bemerkungen, wenn's um das neue Filmprojekt geht, allerdings hat mir dann doch der Text, den wir in der Maiausgabe (ganz automatisch schrieb ich erst "Mayausgabe". Komisch...) als Kolumne gebracht haben, ein wenig zu denken gegeben: http://www.karl-may-magazin.de/dialog/p ... h-erstmal/

Probieren wir es doch mal, und wie immer es schmecken wird, wir werden um Weihnachten 2016 ein wunderbares Thema haben, hier abzulästern oder aber auch unserer Freude über einen gelungenen Film Ausdruck zu geben.

Herzliche Grüße
Rolf

Johnny
Beiträge: 221
Registriert: 6. Okt 2006, 18:23
Wohnort: Köln

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#29 Beitrag von Johnny » 16. Aug 2015, 20:12

Da die Dreharbeiten dieser Tage anfangen, lässt sich am Cast sicher auch kaum noch etwas ändern.

Und wo soll es Fotos mit dem neuen Winnetou-Darsteller geben? Fände ich interessant zu wissen ...

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#30 Beitrag von Rolf Dernen » 16. Aug 2015, 20:17

Was da derzeit als angebliche Fotos vom neuen Winnetou rumgeistert sind Bilder von einem Hobbyisten, der mit dem Film nichts zu tun hat. Es sind ja immer wieder Fans in Kroatien, die dort in Kostümen rumlaufen.

Antworten