Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

Antworten
Nachricht
Autor
Shatterhand24
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2016, 14:17

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#76 Beitrag von Shatterhand24 » 17. Apr 2019, 09:15

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:Vielleicht übernimmt Maik Sommer diesesJahr die kleine Rolle als Offizier der Kavallerie, was erst vielleicht beim Rathaus Empfang gesagt wird. Desweiteren könnte es ja sein, dass Harald P. Wieczorek auch noch den Upsaroca-Anfuehrer spielen muss, wenn er noch kurzfristig noch eine Rolle bekommen sollte. Es kann ja sein dass es bei der Besetzung auch nicht beachtet oder keine passende Rolle gefunden wurde.
Das mit Maik Sommer glaube ich auch

Al-No
Beiträge: 184
Registriert: 13. Sep 2015, 19:55

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#77 Beitrag von Al-No » 17. Apr 2019, 14:06

Dass Stamps May-Freiste seine besten Stücke waren, würde ich so nicht zustimmen.
Das Pueblo: Die Schoschonen waren aber schon die typischen Tipi- und Hütten-Bewohner, oder?
Nico König: Eine gewichtige Vorstellung traue ich ihm als klaren Oberschurken auf alle Fälle zu. Auch als nächsten Parranoh würde ich ihn gerne noch sehen. Ansonsten wünsche ich mir aber sehr eine Abwechslung, z.B. im nächsten "Ölprinz" nicht Mokaschi sondern Buttler.
Joshy Peters: Mir wäre für ihn der Missouri Blenter wie 2001 lieber gewesen. Aber der Bärenjäger dieses Jahr wird ihm bestimmt Gelgenheit bieten, Drama zu spielen. Vielleicht sitzt ja sogar ein kleiner Kampf mit Nico König drin?
Kavallerie: Vielleicht taucht sie diesmal ohne nennenswerten Redebeitrag auf. Es könnte aber auch noch jemand in einer Doppelrolle als Offizier auftreten. Wenn die Upsarokas wirklich vorkommen, vielleicht noch ein Heiligtum-Wächter gebraucht wird, vielleicht noch ein weiterer Stadtbewohner, dann kommt vielleicht noch ein weiterer Schauspieler dazu.

Shatterhand24
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2016, 14:17

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#78 Beitrag von Shatterhand24 » 18. Apr 2019, 08:25

Al-No hat geschrieben:Dass Stamps May-Freiste seine besten Stücke waren, würde ich so nicht zustimmen.
Das Pueblo: Die Schoschonen waren aber schon die typischen Tipi- und Hütten-Bewohner, oder?
Nico König: Eine gewichtige Vorstellung traue ich ihm als klaren Oberschurken auf alle Fälle zu. Auch als nächsten Parranoh würde ich ihn gerne noch sehen. Ansonsten wünsche ich mir aber sehr eine Abwechslung, z.B. im nächsten "Ölprinz" nicht Mokaschi sondern Buttler.
Joshy Peters: Mir wäre für ihn der Missouri Blenter wie 2001 lieber gewesen. Aber der Bärenjäger dieses Jahr wird ihm bestimmt Gelgenheit bieten, Drama zu spielen. Vielleicht sitzt ja sogar ein kleiner Kampf mit Nico König drin?
Kavallerie: Vielleicht taucht sie diesmal ohne nennenswerten Redebeitrag auf. Es könnte aber auch noch jemand in einer Doppelrolle als Offizier auftreten. Wenn die Upsarokas wirklich vorkommen, vielleicht noch ein Heiligtum-Wächter gebraucht wird, vielleicht noch ein weiterer Stadtbewohner, dann kommt vielleicht noch ein weiterer Schauspieler dazu.
Da hat halt jeder seine eigene Meinung, für mich war Stamps Old Surehand 2017 bisher das beste Stück.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 625
Registriert: 22. Mai 2016, 18:26

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#79 Beitrag von Winnetoukarlmay2016 » 18. Apr 2019, 20:03

Wer sich schonmal einen Eindruck von diesjährigen Bühnenbild machten möchte, muss sich den Artikel " Feuer im Kalkbergstadion von Bad Segeberg" anschauen. Am schnellsten ist er zu finden auf der Facebook-Seite von Winnetou-KarlMay.

Shatterhand24
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2016, 14:17

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#80 Beitrag von Shatterhand24 » 20. Apr 2019, 23:52

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:Wer sich schonmal einen Eindruck von diesjährigen Bühnenbild machten möchte, muss sich den Artikel " Feuer im Kalkbergstadion von Bad Segeberg" anschauen. Am schnellsten ist er zu finden auf der Facebook-Seite von Winnetou-KarlMay.
Das Pueblo sieht man ja bereits, dass es rechts auf A4 kommt. Die Farm kommt unten links vorm Kalkberg auf A2, darüber auf der 2 Etage kommt ein Teil der Stadt hin und von da aus führt eine Hängebrücke so ähnlich wie 2013 zum Tafelberg wo dann der Rest der Stadt steht, was man auch schon sieht. Unten vor A3 wird es dann noch einen Krater / Geysir geben.

Al-No
Beiträge: 184
Registriert: 13. Sep 2015, 19:55

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#81 Beitrag von Al-No » 29. Apr 2019, 11:54

Shatterhand24 hat geschrieben: Da hat halt jeder seine eigene Meinung, für mich war Stamps Old Surehand 2017 bisher das beste Stück.
Klar, das ist die Natur der Sache. Meines Erachtens hat Stamp unter seinen zahlreichen Stücke gelungene wie auch weniger gelungene mit mehr oder weniger Karl-May-Nähe geschrieben. Die beiden letzten Jahre fand ich eher weniger vorlagennah und dabei "Old Surehand" gelungen (mit ein paar Abzügen) und "Die Felsenburg" nicht gelungen (der immense Erfolg hin oder her).
Stamps bestes Buch? Hm, da müsste ich tatsächlich scharf nachdenken.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 625
Registriert: 22. Mai 2016, 18:26

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#82 Beitrag von Winnetoukarlmay2016 » 12. Mai 2019, 08:00

Hat schon einer was gehört, wann man mit dem diesjährigen Plakat rechnen kann? Vielleicht schon einen Termin?

Shatterhand24
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2016, 14:17

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#83 Beitrag von Shatterhand24 » 23. Mai 2019, 09:05

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:Hat schon einer was gehört, wann man mit dem diesjährigen Plakat rechnen kann? Vielleicht schon einen Termin?
Wird sicher bald kommen. Nächste Woche beginnen ja die Proben. Beim Bühnenbild muss ja auch nur einiges gebaut werden

Shatterhand24
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2016, 14:17

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#84 Beitrag von Shatterhand24 » 23. Mai 2019, 15:31

Shatterhand24 hat geschrieben:
Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:Hat schon einer was gehört, wann man mit dem diesjährigen Plakat rechnen kann? Vielleicht schon einen Termin?
Wird sicher bald kommen. Nächste Woche beginnen ja die Proben. Beim Bühnenbild muss ja auch nur einiges gebaut werden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 625
Registriert: 22. Mai 2016, 18:26

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#85 Beitrag von Winnetoukarlmay2016 » 23. Mai 2019, 19:45

Richtig schönes Plakat. Gefällt mir.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 625
Registriert: 22. Mai 2016, 18:26

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#86 Beitrag von Winnetoukarlmay2016 » 29. Mai 2019, 20:33

Weitere Fotos vom diesjährigen Bühnenbild sind auf Winnetou - Instagram zu finden. Sie stammen von wilhelmgnutzmann. Zu sehen sind der gefährliche Weg zur Stadt über den Wolken über das Höllenmaul, das indianische Pueblo und ein Blick auf die Bärenjäger-Farm (Rückseite). Sieht alles gut aus.

Shatterhand24
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2016, 14:17

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#87 Beitrag von Shatterhand24 » 3. Jun 2019, 22:39

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:Weitere Fotos vom diesjährigen Bühnenbild sind auf Winnetou - Instagram zu finden. Sie stammen von wilhelmgnutzmann. Zu sehen sind der gefährliche Weg zur Stadt über den Wolken über das Höllenmaul, das indianische Pueblo und ein Blick auf die Bärenjäger-Farm (Rückseite). Sieht alles gut aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 625
Registriert: 22. Mai 2016, 18:26

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#88 Beitrag von Winnetoukarlmay2016 » 16. Jun 2019, 10:54

Hier Mal eine Zusammenfassung einer Szene aus dem Bericht: "So laufen die Proben für Unter Geiern"

Szene 3: "Gestrandet im Wilden Westen"
Die junge Schauspielerin Tiffany O' Tolle, die eigentlich auf dem Weg nach Washington ist, wird während der Fahrt mit der Postkutsche von den Sioux-Ogellallah überfallen. Unsanft wird sie aus der Kutsche geholt und muss sich nun gegen den hinterhältigen Häuptling Schwerer Mokassin behaupten. Doch Tiffany bekommt unerwartete Hilfe, denn Martin Baumann hat den Überfall beobachtet. Doch so mutig sich der Sohn des Bärenjägers gegen die Sioux-Krieger zur Wehr setzt, wird er vom Schweren Mokassin überwältigt. In diesem Moment reitet Old Shatterhand ein und richtet seinen Henrystutzen auf den Häuptling, was diesen zunächst nicht besonders einschüchtert. Doch aus dem Hintergrund taucht Winnetou auf. Allerdings ist die Postkutsche weg, weil ein Schuss aus Tiffanys Revolver gesorgt hat, dass die Pferde durchbrennen. Nun sitzt Tiffany O' Tolle in der Einöde fest und die Blutsbrüder merken, dass neue Abenteuer auf sie warten werden.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 625
Registriert: 22. Mai 2016, 18:26

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#89 Beitrag von Winnetoukarlmay2016 » 21. Jun 2019, 12:18

Im nächsten Jahr gibt es einen neuen Regisseur am Kalkberg, denn Norbert. Schultze Jr. Hört 2019 auf, wie so eben auf der Karl May Co Facebook Seite zu lesen war. Bekanntgegeben hat er es auf der heutigen Pressekonferenz.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 625
Registriert: 22. Mai 2016, 18:26

Re: Bad Segeberg 2019: ''Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers''

#90 Beitrag von Winnetoukarlmay2016 » 21. Jun 2019, 18:50

Bei Youtube gibt es jetzt die vorgestellten Szenen als Video zu gucken.

Antworten