Der Fremde aus Indien

Antworten
Nachricht
Autor
laowai
Beiträge: 27
Registriert: 6. Sep 2021, 12:22

Der Fremde aus Indien

#1 Beitrag von laowai »

War ein guter Heimatkrimi. Aber wenn dort der Hauptmann enttarnt wurde, wer ist dann der Waldkönig?

Rajo
Beiträge: 9
Registriert: 6. Jan 2006, 12:54

Re: Der Fremde aus Indien

#2 Beitrag von Rajo »

Da sonst niemand antwortet:
"Der Fremde aus Indien" (Bd. 65 GWB) ist bearbeitet. Wenn Namen oder Bezeichnungen von Karl May diskutiert werden, wird man nicht unbedingt damit rechnen können, dass sie auch so in den Bearbeitungen auftauchen.
Bd. 65 enthält nur die Rahmenhandlung von "Der verlorne Sohn" (und damit meine ich den originalen Kolportageroman und nicht Bd. 74 "Der verlorene Sohn"). Überdies wurden die Namen von vielen Personen geändert. So heißt etwa Gerhard Burg im Original Gustav Brandt.
Zum Waldkönig: Diese Figur tritt in der übernommenen Rahmenhandlung gar nicht auf. Die betreffende Teilhandlung des Kolportageromans findet man (mehr oder weniger) in Bd. 64 "Das Buschgespenst". Auch dabei hat man sich eine Bezeichnungsänderung ausgedacht: Der Waldkönig wird hier Buschgespenst genannt.
Die im Original bestehende Beziehung zwischen Hauptmann und Waldkönig ist bei den Bearbeitungen weggefallen.

laowai
Beiträge: 27
Registriert: 6. Sep 2021, 12:22

Re: Der Fremde aus Indien

#3 Beitrag von laowai »

Danke ich fange dann jetzt mit dem buschgespenst an

laowai
Beiträge: 27
Registriert: 6. Sep 2021, 12:22

Re: Der Fremde aus Indien

#4 Beitrag von laowai »

Ein Viertel durch, gutes Buch wennauch stark bearbeitet laut Kritik.

Der Detektiv hat erhebliche Parallelen zur Hauptfigur aus "Der Fremde aus Indien", "Das Buschgespenst" scheint sehr ähnlich zu sein.

Rajo
Beiträge: 9
Registriert: 6. Jan 2006, 12:54

Re: Der Fremde aus Indien

#5 Beitrag von Rajo »

Der Detektiv hat erhebliche Parallelen zur Hauptfigur aus "Der Fremde aus Indien"
Gut beobachtet! Im Original handelt es sich um dieselbe Person.

Antworten